Wissenswertes

Geführte Meditation – Annehmen, loslassen und Frieden finden (2)

PSYCHOLOGIE MASTER: Praktische Psychologie für Deinen Alltag

Diese geführte Meditation unterstützt dich, Gefühle und schwierige Situationen in deinem Leben anzunehmen, um sie dann friedvoll loszulassen. Höre dazu diese geführte Meditation mindestens 30 Tage am Stück an. Du kannst diese am Morgen, am Abend oder einfach zwischendurch anhören. 

Hier kannst du kostenfrei beim Meditations-Experiment dabei sein ► https://meditations-experiment.info/

17 Kommentare

  1. Ich werde das versuchen, habe es grade das aller Erste mal gemacht, es viel mir sehr schwer von Gedanken loszulassen und auf meinen Körper zu achten. Aber ich werde es nicht hinschmeißen, ich werde dir berichten, wie ich nach 5 Tagen damit umgehe. 🙂 Mach weiter so!

  2. Bin erst letztens aus HEITEREM himmel verlassen worden und jetzt muss ich auch noch aus der Wohnung raus… Ich bekomme sie nicht mehr aus dem Kopf, dreh fast durch. Nach acht Jahren wortlos verlassen worden… Ich weiß nicht mehr weiter… Ich habe nichts und niemand… Da kommt diese Meditation recht

    1. @Main-Weser Bus und Bahn – Bus und Bahn im RMV dann bleibt dir nur übrig genau das zu entwickeln. Egal, was dein Kopf jetzt kommentiert: einfach absolut jeder kann das. Denk einfach das Gegenteil und es wird zu deiner Wahrheit und damit zur Wahrheit deiner Umwelt. Tu es und kack auf den Rest. Mach Peters Kanal zu deiner Routine, bis du selbst solche Vorträge halten könntest. Zweifel soviel du willst, solange du immer wieder zurück kommst. Du hast nur ein Leben, also vergiss das dumme Konzept von Schicksal und Zufall und ändere, was dir nicht passt. Gib auf, fang wieder an. Schließ die abstrakte Idee in deinminneres und fang an. Nutze den Schmerz der Trennung. Nutze die Einsamkeit als Energie, um neue Menschen zu finden, denn genau das ist sie – biologisch gesehen fühlt sich das Jacke an, damit dir ein neues Rudel suchst. Die ex wird dich noch vermissen oder eine andere wird dich lieben, aber nur, wenn du theoretisch auch alleine klar kommst. Paradox, aber die riechen das, du bist halt ein Mann… Pech gehabt. Viele Grüße

    2. Noch ein Tipp: nutze diesen Kanal nur für dich und erzähl niemand was davon. Mach es zu deinem kleinen okkulten Ritual, von dem keiner wissen darf. Nicht, weil es verwerflich wäre, sondern weil es damit seine“ Energie behält“, wie ne kleine geheimwaffe mit der dem Alltag eine zurück ballern kannst. Irgendwo im Norden, Finnland glaub, spucken die paar mal aus, wenn die von einem Vorhaben erzählt haben, damit es nicht an Energie verliert…

    3. Keine Werbung jetzt, aber der basiskurs bei der achtsamkeitsacademy ist echt mega… wenn paar Kröten übrig hast, kauf dir den Zugang, Laufschuhe und Hanteln. Heul 3 Stunden, wenn dir danach ist, aber dann reiß dich danach wieder und geh Serotonin erzeugen. Es interessiert in 10jahren keinen, ob dein Leben so lala ist, weil du gerade ein Schlag bekommen hast, nur dich wird es dann noch jucken. Erstell dir noch ne Playlist die dein selbstwert pusht und eine, die dich emotional werden lässt. Damit beschleunigst das ausbalancieren, weil schneller an die Emotionen ran kommst.

  3. Eine hervorragende Meditation, bei welcher ich schon beim 1. Mal inneren Frieden spüren konnte und der Begriff „Loslassen“ auch seine Wirkung entfalten konnte. Vielen Dank!

  4. Danke für die Meditation, lieber Peter!
    Ich übe diese Selbstversenkung, diese „innere Ruhe“ täglich, auch anhand des Bildes vom Meeresgrund, den Du schon einmal in einer anderen Meditation angeführt hast….es hilft mir sehr in meinem Alltag.Dankeschön!

  5. Danke Peter!!! Danke danke für diese tolle Mediation. Ich finde dich ganz ganz klasse. Ich bin richtig begeistert. Alles liebe und gute dir.

  6. Hallo Lieber Peter. Danke für dieses Meditationsvideo von Dir. Ich horche mir sehr viele Meditationen von Dir an. Sie helfen mir sehr dabei, mit meiner Depression und Angst besser umzugehen.

  7. Danke Peter. Ich bin noch ganz weg. Oder besser gesagt, ganz bei mir. Die Meditation kam genau zum richtigen Zeitpunkt. Danke Danke Danke. ❤

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.