Fangen Sie an, dankbarer zu sein und beobachten Sie, wie Ihr Erfolg in die Höhe schießt

Lesedauer 2 Minuten

Sie lesen diesen Artikel zweifellos, weil Sie sich tatsächlich mehr Erfolg in Ihrem Leben wünschen. Ich kenne Sie zwar nicht persönlich, aber man kann sehr genau vermuten, dass Sie sich mehr Erfolg in einer oder mehreren der folgenden Kategorien wünschen: Gesundheit, Wohlstand, Beziehungen.

Vielleicht wissen Sie, dass Sie für mehr bestimmt sind, aber Sie scheinen in keiner dieser drei Kategorien irgendeinen Schwung zu bekommen. Es mag also kontraintuitiv erscheinen, zu sagen, wenn du mehr willst, sei dankbar für das, was du hast. Um eine Grundlage zu schaffen, beginne ich mit dem Worst-Case-Szenario, zumindest mit dem Worst-Case-Szenario für jemanden, der diesen Artikel online abrufen kann.

Sie haben mehr Schulden als Sie Geld einnehmen; Ihre Wohnung ist bestenfalls trostlos, Sie hassen Ihren Job und er wird Ihnen nie genug einbringen, um auch nur die Hälfte von dem zu tun, was Sie im Leben wollen. Wenn Sie eine Verabredung haben, gehen sie alle schrecklich schief oder scheinen gut zu laufen und wenden sich dann plötzlich zum Schlechten.

Wenn das auf Sie zutrifft, dann habe ich eine gute Nachricht für Sie. Nein, es ist nicht so, dass Sie professionelle Hilfe suchen sollten. Die Wahrheit ist, dass sogar Sie in diesem Zustand Dinge haben, für die Sie dankbar sein können. Hier sind drei Tipps, die Sie in die richtige Richtung bringen werden.

1. Es gibt eine universelle Eigenschaft der gesamten Menschheit.

Egal wie reich oder wie arm, wie dünn oder wie groß, wie geliebt oder wie allein, alle Menschen haben die angeborene Fähigkeit zu schaffen. Das allein sollte schon ausreichen, um Dankbarkeit hervorzurufen. Sie sind das einzige Wesen im bekannten Universum, das den Verlauf Ihres Lebens in jedem Augenblick durch die Kraft Ihrer eigenen Kreativität ändern kann. Manchmal kann Ihre Kreativität durch äußere Umstände behindert werden, aber das bedeutet nicht, dass Sie nicht eine neue Sichtweise schaffen und schließlich triumphieren können, egal was in der Welt vor sich geht.

2. Ganz gleich, was in Ihrem Leben geschieht, Sie sollten für Ihr Leben dankbar sein.

Es ist Ihre bloße Existenz, die Ihnen die Möglichkeit gibt, Ihre angeborenen Schöpfungskräfte zu nutzen. Anders ausgedrückt: Solange Sie atmen, sollten Sie froh sein, denn Sie können den Lauf Ihres Lebens noch ändern. Egal, wie groß der Schmerz, der Mangel an Geld oder der Mangel an Liebe ist, seien Sie dankbar für Ihre eigene Lebenskraft.

Ich glaube, dass diese Punkte die Grundlage für den Geist der Dankbarkeit eines jeden Menschen sein sollten. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass Menschen, die bereits im Überfluss leben, mit der Zeit immer mehr zu bekommen scheinen? Für die meisten kommt dieses kontinuierliche Wachstum aus einem Geist der Gier oder aus einem Geist der Dankbarkeit. Beides bringt Ihnen mehr, aber das eine lässt Sie leer zurück, das andere erfüllt Sie.

Abschließend möchte ich sagen, dass Sie in sich selbst schauen und entscheiden müssen, wofür Sie dankbar sind. Wenn Sie Dankbarkeit wirklich fühlen, sind Sie bereit, tief durchzuatmen und Ihre organische Kreativität zu nutzen, um den nächsten Schritt in Ihre neue, hellere Zukunft zu tun.

In jeder Schlacht kommt der Moment in dem beide Seiten glauben geschlagen zu sein – wer dann weiter angreift, gewinnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert