Es macht Sinn, sicher zu sein

Lesezeit ca: 2 Minuten

Gewissheit über jemanden oder etwas zu haben, gewährleistet, dass Sie einen Schritt auf die nächste Ebene machen. Wenn jedoch Unsicherheit droht, kann die Entscheidungsfindung mühsam sein. Ergo ist es notwendig, eine Entscheidung auf der Grundlage von Vernunft statt Impuls zu treffen.

Wenn Sie eine Berufswahl treffen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie verschiedene Aspekte wie die Rolle, den Inhalt, das Gehalt, die langfristigen Ziele usw. berücksichtigen. Wenn Sie keine dieser und weitere Aspekte berücksichtigen, werden Sie sich in Knoten winden und nach dem richtigen Zeitpunkt für einen Arbeitsplatzwechsel suchen, der Ihren Karrieregraphen nicht senkt.

Ein Teil eines Freundeskreises zu sein, macht das Leben sicherlich heiterer, aber es entstehen auch Risse. Wenn Sie die Spannung spüren, bügeln Sie das Problem aus und machen Sie weiter. Ein sensibles Thema sollte mit Vorsicht angegangen werden, damit Sie niemandem auf die Füße treten. Religion zum Beispiel ist ein Thema, das die meisten Menschen meiden, ebenso wie Fragen, die die eigene Familie betreffen.

Die Ehe als Institution muss mit Sorgfalt berücksichtigt werden. Die Person, mit der Sie für den Rest Ihres Lebens zusammen sein wollen, muss mit Ihnen auf derselben Seite stehen. Nichts ist in einer Beziehung so interessant, wie wenn man zustimmt, nicht einverstanden zu sein. Arbeiten Sie an Fehlern vor dem „Ich will“, und Sie werden sich vielleicht nie fragen, warum Sie es getan haben.

Bösartigkeit hat in verschiedenen Facetten des Lebens eine zentrale Rolle gespielt. Sie haben hier die Wahl, sich mit dem bösen Kopf zu befassen oder die Widerhaken zu ignorieren und weiterzumachen. Unterm Strich müssen Sie mit Ihrer Entscheidung zufrieden sein. Wenn Sie das sind, egal, was man Ihnen entgegenwirft, werden Sie damit zurechtkommen, denn am Ende des Tages wissen Sie, wer Sie sind, Punkt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir im Leben einer Vielzahl von Situationen und Menschen begegnen. Die Wahl, mit der Situation oder der Person umzugehen, liegt in Ihren Händen. Sie können sich darüber beschweren, wie das Leben Ihnen schwere Schläge zugefügt hat oder wie jemand Sie gehässig oder schlecht behandelt hat. Alternativ können Sie das Problem ignorieren und/oder eine Lösung finden, die Sie ruhig hält.

Eine Grundregel, die unbedingt befolgt werden muss, ist, dass die Vergangenheit genau das ist – vorbei, wenn man sich mit ihr beschäftigt, kommt man nicht weiter. Anstatt sich in einem Trott zu verfangen. Auch wenn die Gegenwart düster aussieht, schauen Sie nach vorne, denn die Zukunft wird Ihnen glücklichere Zeiten bringen.

Seien Sie positiv.

Warum tun wir, was wir tun, und nehmen uns nie eine Auszeit zum Nachdenken? Eine Entscheidung ist eine Entscheidung, die auf der Grundlage der Vernunft getroffen werden muss und nicht aufgrund eines plötzlichen Geistesblitzes. Eine gut durchdachte Strategie geht immer gut aus und ist auf jeden Fall die Mühe wert. Yasmin Andrea Imam

„Wenn nur der Kutscher klar sieht, dann wird auch mit blinden Pferden das Ziel erreicht.“ Johann Nepomuk Nestroy

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.