Erfolgsdenken und -handeln – Erfolg aus Misserfolg

Lesezeit ca: < 1 Minute

In der Schule lernen wir faszinierende Dinge wie Addition und Subtraktion; Multiplikation und Division; offene und geschlossene Systeme; Verdampfung und Kondensation; positiv und negativ; sowie eine Vielzahl von bekannten Gegensätzen oder Gegenargumenten in fast jeder Facette des Lebens.

Im Leben lernen wir auch über Nacht und Tag; Yin und Yang; Krieg und Frieden … Sie verstehen schon.

Das alles sind eigentlich Kehrseiten derselben Sache. Das Schlüsselprinzip ist, dass eine Seite in die andere übergehen oder sich verwandeln kann.

So ist es auch mit Erfolg und Misserfolg. Was ist Misserfolg anderes als negativer Erfolg? Wie machen wir also den Wechsel von Misserfolg zu Erfolg?

Nehmen Sie einfach das Negative weg.

Positives Denken und positives Handeln führen zum Erfolg. Sie sind gleichzusetzen mit Erfolgsdenken und -handeln.

Das entscheidende Element ist, das Denken mit dem Handeln zu verbinden. Das heißt, positives Denken allein reicht nicht aus. Sogar das übliche Verständnis von positivem Denken braucht eine neue Definition. Um seinen Nutzen zu maximieren, muss es alles Lernen einbeziehen, das aus Misserfolgen gewonnen werden kann.

Wissen Sie, was dies impliziert? Es bedeutet, dass Scheitern dem Erfolg vorausgehen muss! Schockierend, aber wahr, und bestätigt durch Erfahrungen aus dem wirklichen Leben. Denken Sie darüber nach: Erfolg braucht einen Referenzpunkt zum Vergleich. Ohne Misserfolg hat der Erfolg keine Bedeutung; genauso wie das Positive keine Bedeutung hat, wenn es nicht dem Negativen gegenübergestellt wird; und die Kondensation kann nicht ohne vorhergehende Verdampfung stattfinden.

Wie also erreicht man Erfolg? Scheitern Sie so schnell und so oft wie möglich! Dann kommt der Erfolg auch schnell und so oft wie möglich.

Scheitern? Kein Problem, einfach umdrehen und Erfolg erzielen.

Mit Erfolgsdenken und -handeln ist das möglich. Gerard Wong

„Wenn du laufen willst, lauf eine Meile. Wenn du ein neues Leben kennenlernen willst, dann lauf Marathon.“ – Emil Zatopek

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.