Erfolg – Das Gesetz der Gegenseitigkeit

Lesezeit: < 1 Minute

Das Gesetz der Gegenseitigkeit lässt sich im Grunde mit der goldenen Regel zusammenfassen: Was du nicht willst, dass man dir tu‘, das füg‘ auch keinem andern zu. Es geht jedoch noch einen Schritt weiter. Das Gesetz besagt, dass alles, was Sie tun, auf Sie zurückfällt. Mit anderen Worten: Wenn Sie selbst erfolgreich sein wollen, helfen Sie anderen, erfolgreich zu werden.

Deine Mutter hat dir vielleicht viele Dinge gesagt, die unter dieses Gesetz fallen, als du ein Kind warst. Zum Beispiel hat sie dir gesagt, dass du freundlich sein musst, wenn du Freunde haben willst. Oder, dass du, wenn du tyrannisierst, eines Tages zurückgetyranntwerden wirst. Ihre Mutter hat Ihnen also vom Gesetz der Gegenseitigkeit erzählt, ohne dass Sie oder sie selbst davon wussten.

Wenn es um den Erfolg in Ihrem Leben geht, wird Ihnen das Gesetz der Gegenseitigkeit zu unvergleichlichem Erfolg verhelfen. Je mehr Sie anderen helfen, das zu bekommen, wonach sie suchen, desto mehr wird Ihnen geholfen werden. Es mag auf den ersten Blick nicht so aussehen, aber Sie können nicht geben, ohne etwas zurückzubekommen.

Fangen Sie an, nach Menschen zu suchen, die in ihrem Leben Hilfe brauchen. Vielleicht kennen Sie jemanden, der Schwierigkeiten hat, erfolgreich zu sein, und Sie kennen jemanden, der ihm helfen kann, erfolgreich zu werden. Greifen Sie sofort zum Telefon und bringen Sie die beiden miteinander in Kontakt. Glauben Sie mir, eines Tages werden Sie mit jemandem in Kontakt kommen müssen, der Ihnen helfen kann. Sie können genauso gut jetzt damit beginnen, das Gesetz der Gegenseitigkeit in Kraft zu setzen, damit Sie, wenn Sie es wirklich brauchen, etwas haben, worauf Sie zurückgreifen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.