Entfesseln Sie Ihre Kreativität – Wie Sie sich Zeit zum Lernen nehmen können, um kreativer zu sein

Lesezeit: 3 Minuten

Es gibt eine Reihe einfacher Techniken, die uns helfen können, unsere Kreativität zu entfesseln und mehr von unserem unerfüllten kreativen Potenzial zu nutzen.

Doch anstatt uns für eine zu entscheiden und mit ihr zu experimentieren, versuchen wir oft, 5 oder 10 neue Dinge auf einmal in Angriff zu nehmen, sind schnell überfordert und kommen bei all diesen Dingen zum Stillstand!

Oder, was noch schlimmer ist, wir sind so verwirrt von all den Möglichkeiten und Optionen, die uns zur Verfügung stehen, dass wir uns bei dem Versuch, die „eine perfekte Technik“ zur Steigerung unserer Kreativität zu wählen, einfach nicht entscheiden können und am Ende nichts tun.

Hier ist also nur eine Technik, die Ihnen hilft, Ihre Kreativität zu entfesseln.

Lesen Sie es durch, lassen Sie es ein wenig sacken und probieren Sie es dann ein paar Mal aus, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie es Ihre Kreativität beeinflusst.

Experimentieren Sie, finden Sie heraus, was für Sie am besten funktioniert, und wenn Sie dann Wege gefunden haben, die funktionieren, bleiben Sie dabei und bauen Sie auf dem Erfolg auf.

Wenn Sie sich Zeit lassen, um zu lernen und sich weiterzuentwickeln, können Sie kreativer werden.

Wenn Sie noch nie ein größeres kreatives Projekt in Angriff genommen haben, ist es nicht sehr realistisch, dass Sie innerhalb von ein paar Tagen von der Idee zum fertigen Projekt kommen.

Der Druck, den Sie sich durch solch unrealistische Erwartungen selbst machen, kann Ihre Kreativität nur weiter einschränken und es noch schwieriger machen, etwas zu schaffen.

Wenn man dann noch bedenkt, dass man wahrscheinlich viel mehr als nur eine schnell hingeworfene, kaum durchdachte, vorbereitete und ausgeführte Arbeit produzieren möchte, wird der Druck noch größer.

Was ist also die Lösung?

Geben Sie sich Zeit.

Der einzige Weg, wie wir als kreative Künstler und als Menschen wirklich lernen, uns entwickeln und entfalten können, ist die Erfahrung, etwas auszuprobieren, zu sehen, was für uns funktioniert und was nicht, und dann mehr von dem zu machen, was funktioniert, und weniger von dem, was nicht funktioniert.

Es ist UNSER kreatives Projekt, wir können zu Beginn eine Vereinbarung mit uns selbst treffen, wie das Projekt sein wird und wie wir es angehen werden, damit es so erfüllend wie möglich ist.

Um dies zu erleichtern, konzentrieren Sie sich auf diese 3 Schlüsselelemente:

1. Vereinbaren Sie mit sich selbst, dass Sie offen für Neues sind. Wenn wir an ein Projekt herangehen und denken, wir wüssten schon alles und hätten nichts mehr zu lernen, werden wir einfach nicht mehr lernen und uns nicht weiterentwickeln. Wenn wir offen dafür sind, zu lernen und neue Wege der Gestaltung zu finden, werden wir sie viel leichter finden.

2. Verabreden Sie sich mit sich selbst, dass Sie Spaß am Schaffen haben. Wenn Sie Spaß an dem haben, was Sie erschaffen, wird es Ihnen wahrscheinlich leichter fallen, mehr zu erschaffen, experimenteller zu sein, aufregendere Ideen zu finden und so weiter.

3. Vereinbaren Sie mit sich selbst, dass sich das Projekt in seiner eigenen Zeit entwickeln soll. Ziele und einen Plan zu haben ist großartig, es hilft uns, konzentriert und motiviert zu bleiben. Aber seien Sie realistisch, und seien Sie bereit, sich anzupassen. Wenn es 6 Monate und nicht 6 Tage dauert, um Ihrem neuen Projekt gerecht zu werden, dann geben Sie sich diese Zeit und diesen Freiraum ohne Schuldgefühle oder Druck.

Dies ist nur eine der vielen verschiedenen Möglichkeiten, die Sie nutzen, um Ihre Kreativität zu entfesseln. Probieren Sie es aus, beginnen Sie heute damit, und sehen Sie, wie positiv sich das auf Ihr kreatives Leben auswirkt.

Auf der der Suche nach erfolg – Dann bist du genau richtig! – Kreativität

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.