Ein Schlüssel zum Erfolg – Dankbarkeit!

Lesezeit ca: 2 Minuten

Sind Sie in Ihrem Leben so beschäftigt, dass Sie all die Segnungen übersehen, die Sie haben? Ich weiß, dass viele Menschen zu sehr damit beschäftigt sind, von einem Lebensereignis zum nächsten zu rennen, um einen schönen Sonnenuntergang, ein Lächeln auf dem Gesicht eines Menschen oder ein fantastisches Essen zu bemerken.

Wie ist es dazu gekommen, dass wir „diese“ Person geworden sind? Eine meiner Beobachtungen ist, dass wir als Unternehmer so zielorientiert geworden sind, dass wir unsere Erfolge zu schnell abhaken. Wir haben das nächste Ziel vor Augen, und dann das nächste Ziel.

Eine Gewohnheit, die ich im Laufe der Jahre entwickelt habe und die zu meinem Erfolg beigetragen hat, ist das wöchentliche Führen von Erfolgskarten und vor allem das allabendliche Ausfüllen meines Dankbarkeitstagebuchs. Ich bin fest davon überzeugt, dass mich diese Gewohnheiten sowohl in guten als auch in schlechten Zeiten bei der Stange gehalten haben.

In diesem Artikel möchte ich jeden einzelnen von Ihnen ermutigen, mit dem, was Sie gerade tun, innezuhalten (denn ich gehe davon aus, dass Sie, während Sie diesen Artikel lesen, wahrscheinlich auch Multi-Tasking betreiben!

Lassen Sie uns dies wirklich einfach halten, während wir auf ein Wochenende mit Thanksgiving zusteuern. Halten Sie jetzt inne und machen Sie eine Liste mit 10 Dingen/Menschen, für die wir dankbar sind. Halten Sie inne und denken Sie wirklich darüber nach, was Sie aufschreiben, und sehen Sie, was für einen Unterschied das in Ihrem Denken, in Ihrer Energie und in Ihren Bewegungen in der Zukunft macht.

EINE ZU ENTWICKELNDE GEWOHNHEIT

Meine „Top 10“-Liste der Dankbarkeit, während ich dies schreibe:

Die Karten, die mein Bruder mir letztes Wochenende für Man of La Mancha im Theater besorgt hat. Ein großartiges Musical!

Meinem Team, das mich insbesondere im letzten Monat über die Maßen unterstützt hat, um mich auf unsere große Veranstaltung Wealth Makers Toronto im Oktober vorzubereiten.

Das wunderbare Herbstwetter, das wir gerade erleben – frische Luft, schöne, bunte Blätter auf dem Boden und knackige MacIntosh-Äpfel. Lecker!

Eine neue Speisekarte – ich ändere meine Speisekarte mit den Jahreszeiten – Zeit für ein paar leckere Gerichte.

Eine gute Nachtruhe mit offenen Fenstern!

Meine Lieblingssendung im Fernsehen – ‚Dancing with the Stars‘ – ich liebe es, dass die neue Staffel läuft. Es bringt mir große Freude und Entspannung, diese Sendung zu sehen.

Die Gründung unserer Bibelstudiengruppe; ich liebe es, wenn wir einmal in der Woche zusammenkommen, um zu beten, nachzudenken, zu lernen und uns auszutauschen.

Mein Nachbar Mike, der sich so gut um die Pflege meines Rasens und meines Hauses kümmert – Zeit für die Wintervorbereitung!

Unerwartete Anrufe an einem Sonntagnachmittag von meinen Freundinnen an der Westküste.

Sie sind dran! Wofür sind Sie heute dankbar? Wie Sie sehen, gibt es oben nicht allzu viele arbeitsbezogene Dinge. Ich habe erkannt, dass ich, um ein glückliches und erfolgreiches Unternehmen zu haben, in meinem eigenen Leben ein glücklicher Mensch sein muss. Und das gilt auch für Sie!

„Wenn das einzige Gebet, das du in deinem ganzen Leben sprichst, DANKE ist, dann ist das genug!“ – Meister Eckhart