Ein großer Führer SIEHT Antworten!

Lesezeit ca: 2 Minuten

Obwohl Größe, Art, Erbe, Zweck und Auftrag unterschiedlich sein können, antwortet jeder hochkarätige Führer, unabhängig von der vertretenen Gruppe, SEIERT, um konsequent und auf die weiseste mögliche Weise vorzugehen! Diese Notwendigkeit gilt unabhängig davon, ob es sich bei der vertretenen Einheit um eine zivile, politisch/öffentliche oder religiöse Organisation handelt oder um irgendeine andere! Da niemand alle Antworten hat, macht es da nicht Sinn, dass jeder Führer sich mit einem inneren Kreis von Experten umgibt, die über verschiedene komplementäre Fähigkeiten, Kenntnisse und Fertigkeiten verfügen, so dass Entscheidungen auf der Grundlage von Wissen und Expertise getroffen werden können? Vor diesem Hintergrund wird in diesem Artikel versucht, kurz zu überlegen, zu untersuchen, zu überprüfen und zu diskutieren, was dies bedeutet und darstellt und warum es wichtig ist.

1. Dienst; festigen/stärken: Solange man nicht den besten Dienst leistet, sollte man kein Führer sein! Führung darf niemals auf der persönlichen/ politischen Agenda und/oder dem Eigeninteresse des Einzelnen beruhen, sondern muss auf dem Gemeinwohl beruhen! Wahre Führungspersönlichkeiten, die konsequent alles tun, was sie können, um ihre Gruppe zu stärken, und das Ergebnis ihrer Amtszeit muss in ihrem Amt stärkend, bereichernd und sinnvoll sein! Wir haben leider die spaltenden Auswirkungen der Wahl eines Individuums erlebt, dem seine Wähler anscheinend nicht so sehr am Herzen liegen wie seine persönliche Agenda, wenn wir die Rhetorik, die Handlungen und die Auswirkungen des derzeitigen Besetzers des Weißen Hauses beobachten, und viele haben ähnliche Ergebnisse erlebt, wenn Gruppen, denen wir vielleicht angehören, sich ähnlich verhalten!

2. Wirksam; Exzellenz; Ausdauer: Die einzige Möglichkeit, die Qualität und die Auswirkungen eines jeden Führers zu bewerten, besteht darin, zu überprüfen, ob seine Bemühungen beständig und effektiv sind, ob er ein Höchstmaß an persönlicher Exzellenz (statt gut – genug) verlangt und ob er die Widerstandsfähigkeit besitzt, das notwendige Maß an Ausdauer zu bewahren, um Dinge zu erreichen!

3. Einfühlungsvermögen; Betonung: Ein echter Führer hört effektiv zu und lernt aus jedem Gespräch und jeder Erfahrung, um mit einem Höchstmaß an echtem Einfühlungsvermögen fortzufahren! Man muss also mit dem Grad der Betonung voranschreiten, der dort gesetzt wird, wo es am besten tut!

4. Das Wissen: Es erfordert eine beträchtliche Menge an relevantem Wissen, Sachverstand und hoffentlich auch Weisheit, um auf die sinnvollste und effektivste Weise zu dienen!

5. System; nachhaltig; Lösungen: Eine große Führungspersönlichkeit verwendet strategische Planung, um den besten Aktionsplan zu bestimmen, zu befolgen und umzusetzen! Sobald dies durchgeführt ist, ist es notwendig, das beste System zu schaffen, um seine Ziele zu erreichen. Solange man sich jedoch nicht auf die Umsetzung nachhaltiger Lösungen konzentriert, anstatt nur leere Versprechungen und Rhetorik zu benutzen und die gleichen – alten, alten – Wege zu gehen, hat man nicht das Recht verdient, als ein wahrer Führer betrachtet zu werden!

Wenn Sie hoffen, eine Führungspersönlichkeit zu sein, realisieren Sie eine große, SEHEN Sie relevante, nachhaltige, Prioritäten – orientierte, Antworten! Sind Sie der Aufgabe gewachsen?

von Richard Brody 

 

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]