Du kannst ein Gewinner sein

Lesedauer 3 Minuten

Was denken Sie über Gewin­ner? Sind sie außergewöhn­liche Men­schen mit beson­deren Fähigkeit­en und ein­er beson­deren Aus­bil­dung? Nein, das ist nicht wahr. Gewin­ner sind ganz nor­male Men­schen wie wir alle mit durch­schnit­tlichen Fähigkeit­en. Was sie zu Gewin­nern macht, sind nicht ihre außergewöhn­lichen Fähigkeit­en, ihre harte Arbeit oder ihr Glück, son­dern ihre Fähigkeit, wie ein Gewin­ner zu denken, zu träu­men, zu han­deln und zu arbeit­en. Sie wer­den zu Gewin­nern, lange bevor andere sie bemerken und schätzen.

Sie kön­nen in jedem Bere­ich Ihrer Wahl ein Gewin­ner sein. Sei es im Sport, in der Kun­st, in der Wirtschaft oder in Ihrem Beruf. Alles, was Sie brauchen, ist eine gewin­nende men­tale Begabung. Alle anderen wichti­gen Voraus­set­zun­gen wie Bil­dung, stark­er Wille, Hingabe, Moti­va­tion und harte Arbeit wer­den automa­tisch fol­gen und Sie auf die hohe Erfol­gsstufe brin­gen, auf der Sie nach allen Maßstäben ein Gewin­ner sein wer­den.

Wenn Sie Ihrem Ver­stand klare Sig­nale geben, dass Sie ein Gewin­ner sein wollen, dann wird Ihr Ver­stand anfan­gen, in diese Rich­tung zu arbeit­en und Sie motivieren, eine aktive Per­son zu wer­den. Sie wer­den einen deut­lichen Unter­schied in Ihrem Ver­hal­ten bemerken und einen gewin­nen­den Lebensstil annehmen, indem Sie mor­gens früh auf­ste­hen, trainieren, sich gesund ernähren, sich mit erfol­gre­ichen Men­schen umgeben, sich Ziele set­zen und erre­ichen, neue Fähigkeit­en erler­nen usw.

Ich gebe Ihnen ein Beispiel, um meine Sichtweise über Gewin­ner zu erk­lären. Mein jün­ger­er Brud­er war ein geboren­er Gewin­ner. Schon bald nach sein­er Geburt erzählten meine Eltern allen, dass das Baby ein­mal Arzt wer­den würde. Der Geist des kleinen Jun­gen war so pos­i­tiv ges­timmt, dass er alle Prü­fun­gen mit Bravour bestand und in sehr jungem Alter Arzt wurde und alle Reko­rde brach.

  Erfolg, Wohlstand und Fülle - Wie Sie sie in Ihr Leben ziehen - Ein Geheimnis wird gelüftet

Meine Enkel­tochter Aroosha, die dreiein­halb Jahre alt ist, ist die geborene Gewin­ner­in, denn sie will eine Gewin­ner­in sein, und wir ermuti­gen sie auch, eine Gewin­ner­in zu wer­den. Sie geht mit mir spazieren, und auf dem Rück­weg, wenn sie in der Nähe des Haus­es ankommt, ren­nt sie los, um die Türklin­gel vor mir zu drück­en, tanzt vor Freude und sagt „Ich bin der Gewin­ner“. Wenn sie ein neues Wort lernt oder ein Bild malt, sagen wir „Du bist ein Gewin­ner“ und sie sagt „Ich bin ein Gewin­ner“.

Am Esstisch fra­gen wir, wer ein Gewin­ner sein möchte, und Aroosha sagt: „Ich möchte ein Gewin­ner sein“ und isst vor uns zu Ende, damit sie ein Gewin­ner wird. Was auch immer sie tut, sie will ein Gewin­ner sein, indem sie die Hände in die Luft hebt und sagt: „Ich bin ein Gewin­ner“. Ich bin sich­er, dass sie in ihrem Leben eine echte Gewin­ner­in sein wird.

Manche Men­schen sind geborene Gewin­ner, andere sind geborene Ver­lier­er. Ich kenne einen Men­schen, der trotz zweier Mas­ter­ab­schlüsse keinen Job bekom­men hat, weil er auf­grund seines ange­bore­nen Min­der­w­er­tigkeit­skom­plex­es nicht in der Lage war, seine Arbeit­ge­ber von seinem Wert zu überzeu­gen. Der arme Kerl fährt jet­zt Taxi, um seinen Leben­sun­ter­halt zu ver­di­enen.

Ander­er­seits erzählte mir ein Schüler, der alle Ein­sen in den A‑Lev­el-Prü­fun­gen erhielt, dass sein Erfolg darauf zurück­zuführen war, dass er seinen Ver­stand pos­i­tiv eingestellt hat­te, weil er in allen Prü­fun­gen glänzen wollte. Er erzählte mir, dass sein Geist so reak­tion­ss­chnell war, dass er in Minuten lernte, was andere Schüler in Stun­den gel­ernt hat­ten.

Ich blieb die meiste Zeit meines Lebens ein durch­schnit­tlich­er Men­sch, weil ich wed­er glaubte, gewin­nen zu kön­nen, noch die notwendi­ge Ermu­ti­gung von meinen Eltern, Lehrern, mein­er Fam­i­lie und meinen Fre­un­den erhielt. Ich blieb ein durch­schnit­tlich­er Men­sch, bis ich selb­st meine Fähigkeit­en ent­deck­te und mir durch pos­i­tive Selb­st­ge­spräche ver­sicherte, dass ich ein Gewin­ner sein kann. Jet­zt helfe ich anderen Men­schen, Gewin­ner zu wer­den, so dass ich mit Recht sagen kann: „Ich bin ein Gewin­ner“.

  Was erfolgreiche Menschen tun - Fünf Dinge, die Sie heute tun können!

Ihr Geist ist das mächtig­ste Organ Ihres Kör­pers, das Ihre Hand­lun­gen steuert. Sie sind das Pro­dukt Ihres eige­nen Ver­standes, und Ihr Ver­stand hat die Macht, die Umge­bung zu schaf­fen, die Sie brauchen, um zu gewin­nen und Ihre Träume in die Real­ität umzuset­zen. Wenn du dir immer wieder sagst: „Ich bin ein Gewin­ner“, wirst du eines Tages sich­er ein Gewin­ner sein.

Wenn wir unsere Kinder immer wieder ermuti­gen, Gewin­ner zu wer­den, wer­den sie auch Gewin­ner wer­den. Die Ein­stel­lung „Ich bin ein Gewin­ner“ ist immer lohnend, wenn sie nicht auf falschem Stolz, son­dern auf Wahrheit und Real­ität beruht.

„Während mein Wis­sen über die Dinge wuchs, spürte ich mehr und mehr die Freude an der Welt, in der ich mich befand.“ – Helen Keller

Auf der der Suche nach erfolg – Dann bist du genau richtig! – Effek­tive Zielset­zung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert