Wissenswertes

Dieser eine Satz hat mein Leben verändert

PSYCHOLOGIE MASTER: Praktische Psychologie für Deinen Alltag

In diesem Video bekommst du einen Satz von mir mit, der mein Leben vollkommen verändert hat. Durch diesen Satz wird dir die Macht der Entscheidung bewusst und dir wird klar, dass du jederzeit anfangen kannst für deine Ziele, Träume, Visionen zu handeln.

35 Kommentare

    1. Klar die Videos sind von dem reinen Bildmaterial nur eine Nahaufnahme und keine aufwendigen Animationen aber das muss ja auch nicht immer sein.
      Und der Input ist wirklich gut.
      Gerade diese Denkanstöße sind immer ganz nett finde ich.

    1. @maky Einz
      Laberbacke, du bist eine Laberbacke. Der Anzug sieht super aus. Das einzige Manko ist das Einstecktuch, bedeutet also, dass das Einstecktuch niemals die gleiche Farbe wie die Krawatte haben soll, da es komisch aussieht und Fehl am Platz ist.

  1. Der Satz:

    „Du kannst heute deine Arbeit kündigen.“

    Begründung:
    Du kannst jeden Tag eine Entscheidung treffen, die dein Leben nachhaltig verändert. Du kannst deine Illusionen und psychische Grenzen durchbrechen. Du bist eben nicht an das „Jetzt“ gebunden, sondern kannst aktiv werden.

  2. Kann ich aus Erfahrung bestätigen. Die ersten 20 Jahre meines Lebens fühlten sich an wie eine Fahrt auf Schienen. Nach der Grundschule natürlich aufs Gymnasium, natürlich nie sitzen bleiben, natürlich Mathe und Informatik als Leistungskurse wählen, natürlich nach einem passenden Studiengang oder einer passenden Ausbildung suchen, natürlich Fachinformatiker lernen, natürlich bei einem großen Unternehmen in einer großen Stadt, dafür natürlich in eine 1-Zimmer-Wohnung ziehen und täglich pendeln. Natürlich die Ausbildung verkürzen und das Auslandspraktikum machen. Und dabei immer überlegen: Gibt es eigentlich noch eine Welt außerhalb dieser Bahn, oder bin ich wirklich dazu „bestimmt“, das zu tun, was ich gut kann? Und während des Auslandspraktikums habe ich dann entschieden, endlich mal Pause zu machen und doch etwas zu studieren, das nicht hunderprozentig meinen Fähigkeiten entspricht, aber dafür noch mehr meinen Interessen. Und ich bin 500 km umgezogen und habe mir eine WG gesucht. Ich werde ein oder zwei Semester länger als die Regelstudienzeit brauchen, und jedes Semester macht mehr Spaß als all die 40 Lebenssemester davor.

    1. Nicht schlecht, schafft nicht jeder aus solchen, ich nenn es mal Glaubenssätzen, zu flüchten und das zu machen, was man denkt, es sei das richtigie und nicht etwas tun, was die Gesellschaft o.ä. vorgibt!

  3. Und um dieses Prinzip noch weiterzuführen – ich entscheide mich konsequent für die schwere Option. Ich bin davon überzeugt, dass der schwere Weg fast immer der bessere ist. Man muss aufhören mit der Bequemlichkeit und man wird merken, dass das Leben richtig Spaß machen kann.

    1. Ich übersetze es mal so:
      Triff eine Entscheidung, mit der du deine Komfortzone verläßt, denn das bringt dich wirklich in deiner Entwicklung der Persönlichkeit weiter!

  4. Der Satz „Ich lasse mich scheiden!“ verändert auch das Leben, ob zum Guten oder Schlechten, muss jeder für sich entscheiden, eine Veränderung tritt auf jeden Fall ein.

  5. ich werde meinen Job in 6 Monaten kündigen, um an meinem Traum einer Weltreise zu arbeiten.
    aber diese Entscheidung war mir eine lange Zeit gar nicht bewusst, wie du schon sagtest. 🙂

    Gutes Video!

  6. Du kannst vielleicht deine Arbeit jederzeit kündigen.
    Ich nicht.
    Ich gehe jeden Tag zur Schule.
    Aber ich habe eine eigene Möglichkeit etwas zu entscheiden. Ich bin ein Eingesperrter, gafangen in meiner eigenen Angst.
    Ich habe die Macht die Angst zu zerbrechen.
    Ich habe die Macht mein Leben zu drehen.
    Das sagt der Satz für mich aus.
    Danke. Dein Satz hat mir geholfen.

  7. „Menschen sind von ihren Kenntnissen und Wahrnehmungen abhängig. Das nennen sie Realität. Aber Kenntnisse und Wahrnehmungen sind relativ. Ihre Realität können Illusionen sein. Wir alle leben in unseren Illusionen.“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.