Die Seele des Erfolgs

Lesedauer 2 Minuten

Die Seele ist das Gefäß, in dem wir regeln, was wir tun, um Sinn und Zweck in unserem Leben zu fördern, und in dem wir, wenn wir es gefun­den haben, wahren Erfolg find­en. Ohne den Erfolg der Seele kann das Leben ziem­lich trost­los sein.

Ich denke, dass die Ver­wirrung in der heuti­gen Welt mit der ständig wach­senden Aufmerk­samkeit der Medi­en dazu führt, dass wir glauben, dass unser Sinn und Zweck grandios sein muss, dass wir bedeu­tende Verän­derun­gen vornehmen müssen, die die Aufmerk­samkeit der Öffentlichkeit auf sich ziehen, um von Wert zu sein. Diese über­zo­gene Def­i­n­i­tion kann dazu führen, dass wir uns unbe­deu­tend fühlen.

Ich habe meinen Sinn nur zufäl­lig gefun­den, als ich nach meinem Mut­ter­schaft­surlaub in den Salon zurück­kehrte.

Als ich zurück­kam, war ich verblüfft, dass meine Kun­den wochen­lang einen Ter­min bei mir hat­ten, obwohl ihr Haar großar­tig aus­sah, und in eini­gen Fällen, vor allem wenn es um Folien ging, sah es sog­ar noch bess­er aus – sehr zum Lei­d­we­sen meines Egos! (Das Folieren war nie meine Stärke.)

Sie sagten, dass sie meine Liebe zum Detail ver­mis­sten und dass sie das Gefühl hat­ten, dass die anderen Styl­is­ten sich nicht so sehr für sie inter­essierten.

Sie sehen, ich bin ein Präzi­sion­ss­chnei­der. Seit ich 1996 Kathy Simon ken­nen lernte, war es mein Ziel, bei meinen Kun­den zu ver­ste­hen, wie die Form des Schädels bes­timmt, wie das Haar auf dem Kopf liegt und wie die Gesichts­form mein­er Kun­den aussieht, wie die Haardichte die von mir gewählten Schnitte und meine Nach­bear­beitung­stech­niken bee­in­flusst und wie alle Kom­po­nen­ten zusam­men den Erfolg meines Schnitts aus­machen. Für mich war es eine Frage der Diszi­plin meines Handw­erks; für meine Kun­den „fühlte“ es sich nach Für­sorge an.

  Das Ziel im Leben - 3 häufige Gründe, warum es so schwer zu finden scheint

Das war die Anerken­nung mein­er Bedeu­tung. Von diesem Moment an konzen­tri­erte ich mich auf das Schnei­den, anstatt mich unzulänglich zu fühlen, weil ich nicht in der Lage war, das Haar zu folieren. Die Energiev­er­schiebung war für mich unglaublich, ich stand größer, ging mit Stolz und wusste sich­er, dass ich im Leben der Men­schen etwas bewirk­te. Aber das Entschei­dende war, als ich erkan­nte, dass meine Fähigkeit mir das Ziel gab, nach dem ich mich gesehnt hat­te… IN DER WELT VON WERT ZU SEIN.

Hier sind 3 Vorschläge, von denen ich hoffe, dass sie Ihnen helfen wer­den, Sinn und Zweck in Ihrem Beruf zu find­en:

1. Acht­en Sie darauf und hören Sie zu, was Ihre Kun­den über ihre Erfahrun­gen in Ihrem Salon sagen, oder für Salonbe­sitzer, was sie an Ihrem Salon lieben. Wenn sie es nicht sagen, fra­gen Sie sie, was sie am meis­ten lieben.

2. Worin liegt Ihre Bril­lanz, was machen Sie am lieb­sten? Ist es das Vere­deln, Folieren und Fär­ben, das Inter­esse an Ihren Kun­den durch aufmerk­sames Zuhören, Ihre Schnei­de­tech­nik? Salonbe­sitzer: Was ist Ihre Marke, wofür möcht­en Sie, dass Ihre Kun­den Ihr Geschäft ken­nen? Ist es tech­nis­che Exzel­lenz, ein außergewöhn­lich­es Salon-Erleb­nis oder ist ein fre­undlich­es, angenehmes Umfeld Ihr Ziel?

3. Acht­en Sie darauf, was Ihnen in den Schoß fällt. Welche Art von Kun­den ziehen Sie von Natur aus an, welche Kurse möcht­en Sie nur zum reinen Vergnü­gen besuchen, was ver­lan­gen Ihre Mitar­beit­er von Ihnen an Fach­wis­sen?

Machen Sie Lis­ten und führen Sie ein Tage­buch über Ihre Antworten auf diese Fra­gen. Wer­den Sie neugierig, um zu sehen, ob es etwas gibt, das Sie nicht ken­nen und das andere in Ihnen erken­nen, oder ob Sie eine Bestä­ti­gung für das bekom­men, wonach sich Ihre Seele schon lange sehnt.

  3 Hauptunterschiede zwischen Grösse und Mittelmässigkeit

„Um über das Leben zu schreiben, muss man es zuerst leben.“- Ernest Hem­ing­way

“Inspire your Life! — Online-Kurs” von Jörg Löhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert