Wissenswertes

Die Kunst, sich selbst zu lieben – feat Simplicissimus

111 Motivationsstrategien von Christian Bischoff

Gerade wenn es um Schwächen oder Fehler geht, dann wird der innere Kritiker laut. Warum Selbstakzeptanz, Selbstannahme oder Selbstliebe aus Sicht der Psychologie eine Grundsäule für ein glückliches, erfülltes Leben darstellt, erklärt euch Jonas von Simplicissimus – viel Spaß und kommunikativen Erfolg!

40 Kommentare

  1. Solch Kooperationen liebe ich! 03:50 genau diese Haltung gilt es im Alltag zu vermeiden und ich selbst kenne viele Menschen, die voll von negativen Emotionen sind. Ich selbst versuche mir in Momenten, in denen mich scheinbare Negativität überkommt, die Lösung des Problems vor Augen zu halten. Das Verändert einfach alles und dein Selbstbild strotzt vor positiver Gedanken. Super Video.

  2. Menschen sind echt cringy. was mich oft glücklich macht, ist ein Joint xD
    PS empfehle euch allen den englischen Kanal ‚Charisma on Command‘, er macht sehr ähnliche Themen, dazu sehr gute Animationen und dabei sehr belehrend. Da könnt ihr euch auch was von abkucken 🙂

  3. Ich habe leider diese dumme angewohnheit nach jedem gespräch mit „Fremden“ (z.b Lehrern,Mitschülern,Verkäufern) mir ganz kleine Fehler rauszupicken , diese gross zu reden, mir dann einzureden, dass diese Person mich jetzt hasst und mich dann selbst zu hassen 😐

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.