Die erfolgreichsten Kleinunternehmen tun dies jedes Jahr

Lesezeit ca: 2 Minuten

Eine Realitätsprüfung ist das, was die meisten erfolgreichen Kleinunternehmen Jahr für Jahr tun.

Wann immer Sie Geschäftsinhaber werden, haben Sie eine starke Leidenschaft, erfolgreich zu sein. Wenn der Wunsch, erfolgreich zu sein, alles war, was Sie brauchen, um ein erfolgreiches Unternehmen zu eröffnen. Die Welt wäre mit vielen Erfolgsgeschichten gefüllt.

Dennoch wird der Wunsch allein Sie nicht davon abhalten, zu scheitern, und Sie könnten auf Ihrem derzeitigen unternehmerischen Weg zahlreiche Rückschläge erlebt haben.

Was Sie tun sollten, ist, immer einen Schritt zurückzutreten und einen Blick darauf zu werfen, was genau Sie getan haben, was für Sie nicht gut funktioniert hat.

Sobald Sie leicht feststellen können, was nicht funktioniert und womit genau Sie zu kämpfen haben, können Sie vielleicht durch Veränderungen Erfolge entdecken. Sie müssen wirklich begreifen, was trotz Ihrer besten Bemühungen schief gelaufen ist.

Ist die Angst vor dem Scheitern Ihr Problem?

Sind Sie sich bewusst, dass es nicht wirklich Versagen ist, das die Menschen davon abhält, es zu versuchen? In der Gesellschaft gibt es viele gute Beispiele von Menschen, die viele Male gescheitert sind, aber schließlich doch Erfolg hatten. Es gibt etwas noch Schlimmeres als das Scheitern! Es heißt Angst vor dem Scheitern, vor allem, weil die Angst vor dem Scheitern einen oft davon abhält, etwas zu versuchen.

Es gibt ein paar gute Gründe für die Angst vor dem Scheitern. Niemand bestreitet das. Vielleicht wollen Sie sich nicht auf die Straße setzen, weil Sie zufällig Angst haben, dass die Leute über Ihre Geschäftsidee lachen könnten.

Denken Sie einfach daran, dass die Leute über Henry Ford gelacht haben. Dennoch wurde er zu einer bekannten Erfolgsgeschichte, als er das erste Montageband für Fahrzeuge entwarf und baute. Sie müssen die Sorge überwinden, dass Sie am Ende scheitern und möglicherweise gedemütigt werden könnten. Wenn es kein Risiko gäbe, würde jeder ein kleines Unternehmen aufbauen. Bei einigen Unternehmen riskiert man viel Geld, bei anderen riskiert man Zeit, Mühe und Ansehen.

Ein weiterer wichtiger Grund, nicht erfolgreich zu sein, ist die Frustration über sich wiederholende und technische Aufgaben.

Manchmal kann die Eröffnung eines Unternehmens einem den Kopf verdrehen, weil es so viel zu tun gibt. Sie müssen sicherstellen, dass die Aufträge erteilt werden, Sie müssen Leads finden, Sie müssen die Website pflegen, Sie müssen Ihr CRM aktualisieren, und die Aufgaben gehen weiter und weiter. Die Eröffnung eines Unternehmens kann sehr überwältigend sein. Einen Schritt zurückzutreten, um einen Geschäftsplan zu erstellen, wie man vorankommen kann, ist der kluge Weg. Sie werden schneller, wenn Sie Aufgaben immer und immer wieder erledigen, wodurch mehr Zeit für andere Dinge frei wird. Wenn Sie weiterhin auf der frei gewordenen Zeit aufbauen, wird Ihr Unternehmen zu wachsen beginnen.

Der Hauptgrund, warum Menschen die erfolgreichsten Kleinunternehmen haben, ist, dass sie das tun, was sie lieben. Vielleicht haben Sie sich ein Heimunternehmen ausgesucht, für das Sie sich nicht leidenschaftlich interessieren. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie an Ihr Produkt und seine Würdigkeit glauben. Wenn Sie sich nicht leidenschaftlich für Ihre derzeitige Geschäftsmöglichkeit im eigenen Land interessieren, dann suchen Sie nach einem Unternehmen, das Sie begeistert und für das Sie sich begeistern können.

Dies sind drei der Hauptgründe, warum Menschen scheitern. Um Ihr neues Jahr richtig zu beginnen, nehmen Sie sich also einen Moment Zeit und denken Sie darüber nach, warum Sie im Vorjahr nicht erfolgreich waren, und nutzen Sie es als Sprungbrett, um einen Aktionsplan für das neue Jahr zu entwickeln. Chris Jones

„Gegen Zielsetzungen ist nichts einzuwenden, sofern man sich dadurch nicht von interessanten Umwegen abhalten lässt.“Mark Twain

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]