Die drei Schlüsselelemente des Erfolgs

Lesezeit: 5 Minuten

Erfolg ist eine schwer fassbare Sache, nach der wir alle irgendwann in unserem Leben in der einen oder anderen Form suchen. Am Anfang messen wir Erfolg vielleicht daran, dass wir auf dem Spielplatz beliebt sind oder die Klassenbesten. Später haben wir vielleicht ein Hobby oder eine Sportart, in der wir uns auszeichnen wollen. Wir denken vielleicht, dass wir erfolgreich sind, wenn wir einen attraktiven Partner oder viele Freunde haben, materielle Besitztümer oder Geld auf der Bank. Vielleicht messen wir unseren eigenen Erfolg an den Ergebnissen anderer, z. B. unserer Kinder oder der Menschen, denen wir helfen, die wir unterrichten und mit denen wir zu tun haben.

Wie auch immer wir Erfolg messen, der Punkt ist, dass wir ihn alle messen und uns bemühen, in mindestens einem Bereich unseres Lebens erfolgreich zu sein. Man könnte sogar argumentieren, dass Menschen, die in irgendeiner Weise wirklich Mist bauen, tatsächlich erfolgreich sind. Wenn man Erfolg als das Erreichen von etwas Gewünschtem, Geplantem oder Versuchtem betrachtet, wie es in einigen Wörterbüchern definiert wird, und sie sich vorgenommen haben, zu scheitern, dann sind sie damit erfolgreich – fast wie ein Anti-Erfolg!

Wie kann man also den Erfolg sicherstellen oder sich zumindest die besten Chancen einräumen? Nach vielen Studien und Überlegungen möchte ich Ihnen eine dreistufige Erfolgsformel anbieten, die Ihnen die drei Schlüsselelemente liefert, die Sie brauchen, um Ihren eigenen Erfolg zu schaffen.

Denkweise

Das Erste, was Sie brauchen, um erfolgreich zu sein, ist die richtige Einstellung, und die lässt sich in drei Elemente unterteilen: Überzeugung, Motivation und Fokus.

Glaube

Unabhängig davon, was Sie erreichen wollen, müssen Sie an zwei wichtige Dinge glauben. Erstens, dass das, was Sie zu tun, zu sein oder zu haben versuchen, möglich ist – anfangs wissen Sie vielleicht nicht, wie, und das ist in Ordnung – und zweitens, dass es für Sie möglich ist. Wenn Sie sich ständig einreden, dass Sie das, was Sie wollen, nicht haben, tun oder sein können, aus welchem Grund auch immer, sind Sie schon besiegt, bevor Sie angefangen haben. Sie werden nur eine sich selbst erfüllende Prophezeiung konstruieren, in der Sie scheitern.

Motivation

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie sofort Erfolg haben werden, also müssen Sie dafür sorgen, dass Sie motiviert bleiben. Das geht am besten, indem Sie sich wirklich überzeugende Ziele setzen, die sich nicht auf etwas konzentrieren, das Sie vielleicht gerne hätten, sondern auf das, was Sie dadurch erreichen können. Sie sollten Geld zum Beispiel als ein Mittel sehen, um sich die Dinge zu beschaffen, die Sie sich wünschen, die Ihnen wiederum ein Gefühl von x oder y vermitteln oder Ihnen etwas wirklich Nützliches geben, wie mehr Zeit für Ihre Familie. Dies sind die Art von Zielen, die Sie immer wieder anspornen werden, auch wenn es schwierig wird. Sie werden Sie motivieren und Ihre Entschlossenheit fördern, denn sie sind zweifellos die Mühe wert, die man auf sich nimmt, um sie zu erreichen. Was wird Ihnen der Erfolg in Ihrem gewählten Bereich bringen?

Fokus

Die letzte Komponente einer erfolgreichen Denkweise ist die Konzentration. Große Ziele zeigen das Ziel, Konzentration hält Sie auf dem Weg dorthin. Es ist allzu leicht, sich ablenken zu lassen und sich anderen Dingen zuzuwenden, wenn es schwierig wird, vor allem, wenn man viel Zeit online verbringt. Ich nenne das Elster-Syndrom. Wenn es Ihnen schwer fällt, sich zu konzentrieren, unterteilen Sie Ihren Tag in kleine Zeitabschnitte und weisen Sie jedem Abschnitt eine bestimmte Aufgabe zu. Halten Sie den Zeitrahmen so kurz wie nötig, damit Sie nicht abdriften, und planen Sie auch Pausen ein, damit Sie nicht mit unbestimmbaren Zeitspannen konfrontiert werden, bevor Sie sich die glänzende Website ansehen können, die Sie aus dem Augenwinkel gesehen haben!

Die gleichen Ziele, die Sie motivieren, werden Ihnen auch helfen, sich zu konzentrieren, also halten Sie sie schriftlich fest und lesen Sie sie täglich. Legen Sie sich eine Traumtafel oder ein Tagebuch mit Bildern an, die für Sie Erfolg bedeuten, und sehen Sie sich diese oft an. All diese Prozesse dienen dazu, das, was Sie sich wünschen, fest in Ihrem Unterbewusstsein zu verankern, damit es weiß, worauf es hinarbeiten muss, und um das Gesetz der Anziehung voll auszunutzen. Die Energie Ihrer Gedanken wird das anziehen, woran Sie denken. Stellen Sie also sicher, dass Sie sich auf das konzentrieren, was Sie wollen, und nicht auf das, was Sie nicht wollen.

Das Zweite, was Sie brauchen, ist ein System, und das unterscheidet sich von den beiden anderen Elementen meiner Erfolgsformel darin, dass es von außen auf Sie einwirkt.

System

Auch hier glaube ich, dass es sich am besten in drei Teilen beschreiben lässt. Um Erfolg zu haben, brauchen Sie ein System, das Ihnen die entsprechenden Werkzeuge, die Richtung und die Unterstützung gibt.

Werkzeuge

Die Werkzeuge, die Sie benötigen, hängen davon ab, in welchem Bereich Sie Erfolg haben wollen, und Sie sollten die für Sie am besten geeigneten finden. Dabei kann es sich um Methodik und Theorie oder um eher praktische physische Hilfsmittel handeln. Wenn Sie in diesem Bereich noch etwas zu lernen haben, ist vielleicht eine Schulung oder ein Unterricht für Sie nützlich.

Richtung

Wenn Sie kein echter Pionier sind, ist es sehr wahrscheinlich, dass jemand anderes in dem von Ihnen gewählten Bereich erfolgreich war, also suchen Sie ihn und lernen Sie von ihm. Warum sollten Sie Zeit, Energie und vielleicht auch Geld darauf verschwenden, Fehler zu machen, die Sie vermeiden könnten? Sobald Sie die Grundlagen beherrschen, sollten Sie unbedingt etwas Neues ausprobieren, aber lernen Sie zunächst von jemandem, der auf einem ähnlichen Weg ist wie Sie und der weiter ist als Sie! Wenn Sie können, suchen Sie sich einen Mentor. Jemanden, der bereit ist, auch seine Zeit in Ihren Erfolg zu investieren. Vielleicht müssen Sie dafür bezahlen, aber es wird sich durch die gesparte Zeit und die nicht verschwendete Energie mehr als bezahlt machen.

Unterstützung

Wenn man sich auf einen neuen Weg begibt, kann man einsam sein, und wenn die Dinge nicht genau nach Plan laufen und der Erfolg in weiter Ferne zu liegen scheint, als man es gerne hätte, braucht man Unterstützung. Auch hier kann ein Mentor helfen, denn er versteht, woher du kommst und was du durchmachst. Freunde und Familie, auch wenn sie oft gute Absichten haben, sind nicht immer eine große Stütze! Vielleicht finden Sie auch Kraft und Hilfe, wenn Sie andere treffen, die einen ähnlichen Weg gehen. Damit meine ich nicht, dass Sie sich mit anderen Menschen zusammentun, die keinen Erfolg hatten – das wird Ihnen garantiert nicht helfen -, sondern dass Sie sich mit Menschen treffen, die ähnlich denken wie Sie. Sich einfach nur zu unterhalten und Ideen auszutauschen kann sehr hilfreich sein. Idealerweise suchen Sie nach einem System, das Ihnen alle drei Elemente bietet, um Ihre Reise zum Erfolg zu beschleunigen.

Aktivität

Das letzte und wichtigste Element dieses Erfolgssystems ist Aktivität. Sie müssen bereit sein, aktiv zu werden. Genauer gesagt müssen Sie bereit sein, konsequent, effizient und zielgerichtet zu handeln, denn das ist Aktivität. Effizient deshalb, weil Sie Ihre Zeit, Ihre Energie und Ihr Geld optimal nutzen müssen, zielgerichtet, weil Sie sicherstellen müssen, dass alles, was Sie aufwenden, zum richtigen Zeitpunkt in genau den richtigen Bereich fließt, und beständig, weil gelegentliche Ausbrüche nicht ausreichen werden. Sie müssen immer wieder etwas geben, um den gewünschten Erfolg zu erzielen. Das Tolle daran ist, dass die Aktivität, die Sie unternehmen, die Anstrengung, die Sie aufbringen, in direktem Verhältnis zu Ihren Ergebnissen stehen wird. Mehr Aktivität = mehr Erfolg, schneller! In einer Gleichung ausgedrückt hieße das: Erfolg = Aktivität (Geisteshaltung + System).

Auf der der Suche nach erfolg – Dann bist du genau richtig! – Erfolg im Leben

„Um über das Leben zu schreiben, muss man es zuerst leben.“- Ernest Hemingway

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.