Die drei Schlüssel zum Erfolg im internetbasierten Geschäft

Lesezeit ca: 3 Minuten

Wenn Sie erwägen, in die eine oder andere Art von internetbasierten Geschäften einzusteigen, dann werden Sie sicherlich wissen wollen, was die Schlüssel zum Erfolg in solchen internetbasierten Geschäften sind. Dasselbe gilt, wenn Sie bereits das eine oder andere Internet-Geschäft haben, das Ihrer Meinung nach nicht so gut läuft, wie Sie es gerne hätten.

Was sind also diese drei Schlüssel zum Erfolg in internetbasierten Geschäften?

Nun, der erste Schlüssel zum Erfolg im Internet-Geschäft ist die „echte Wertschöpfung“. Das bedeutet, dass Sie einen echten Wert für Ihre Kunden/Zielgruppe schaffen und bieten müssen, wenn Sie mit Ihrem Internet-Geschäft erfolgreich sein wollen. Viele Leute argumentieren, dass die Erfolgsgeschichten des Internets, Sie wissen schon, die Googles, Facebooks und Ebays dieser Welt „einfach nur Glückspilze“ waren. Und es stimmt bis zu einem gewissen Grad, dass in ihren Geschichten ein Element des Glücks enthalten war.

Aber um die Wahrheit zu sagen, das wahre Geheimnis des Erfolgs dieser Jungs ist, dass sie einen echten Wert bieten. Nehmen Sie zum Beispiel Google. Wenn Sie einen Suchbegriff in ihr Suchfeld eingeben, erwarten Sie – auf einer sehr tiefen Ebene – zuverlässige Ergebnisse. Das ist etwas, dessen Sie sich fast sicher sind. Und es ist etwas, das sie fast immer liefern, oder zumindest einen echten Versuch unternehmen, es zu liefern. Genau darum geht es bei der Wertschöpfung: Ihrem Online-Publikum einen wirklich nützlichen Dienst oder wirklich nützliche Informationen zu bieten. Das ist der erste Schlüssel zum Erfolg in der Internet-Geschäftswelt. Und daran führt wirklich kein Weg vorbei.

Der zweite Schlüssel zum Erfolg im Internet-Geschäft – zumindest bis heute – ist die „effektive Werbung“. Er folgt logischerweise auf den ersten Schlüssel (Wertschöpfung): denn Sie wollen nun die Menschen dazu bringen, den von Ihnen geschaffenen Wert zu genießen und Sie auf die eine oder andere Weise dafür zu bezahlen. In Ihrem Fall könnte die effektive Werbung die Form einer Suchmaschinenoptimierung annehmen. Oder es könnte Social Media Marketing sein. Oder aber es könnte immer noch Pay-per-Click-Werbung sein. Aber sie muss da sein. Sie ist ein wichtiger Bestandteil für den Erfolg in diesem Geschäft. Vielen von uns ist nicht bekannt, dass, als Google zu dem Riesen wurde, der es heute ist, es noch andere Suchmaschinen gab, die in Konkurrenz zu Google arbeiteten (einige waren zu diesem Zeitpunkt wohl besser als Google).

In ähnlicher Weise wurden, als Facebook zu dem Phänomen wurde, das es heute ist, auch andere soziale Netzwerke entwickelt. Doch was wahrscheinlich den Unterschied ausmachte – sowohl im Fall von Google als auch von Facebook – war eine effektive Werbung: Es ging darum, bekannt zu machen, was sie zu bieten hatten und welchen Mehrwert sie den Nutzern bieten konnten. Um sicher zu sein, wenn Sie einen wirklich wertvollen Dienst oder wirklich nützliche Informationen online haben, dann wird dieser irgendwie „für sich selbst werben“, da sich Informationen über seine Nützlichkeit „viral“ verbreiten. Dennoch müssen Sie diesen Prozess der Informationsverbreitung ins Rollen bringen, indem Sie zumindest die ersten Schritte zur Werbung unternehmen.

Der dritte Schlüssel zum Erfolg im Internet-Geschäft ist die sorgfältige Wahl der Monetarisierungsstrategien. Er kommt logischerweise an dritter Stelle: nach der Schaffung eines wertvollen Dienstes oder eines Informationsportals und seiner wirksamen Förderung, so dass Sie jetzt einen stetigen Verkehrsfluss haben. Jetzt ist die Zeit der Bezahlung gekommen: Sie müssen Ihr Publikum dazu bringen, Sie für den Wert zu bezahlen, den Sie ihm geboten haben. Sie müssen dies (die Monetarisierung) sorgfältig tun. Nicht umsonst werden die besten Online-Dienste im Grunde kostenlos angeboten – nur diejenigen, die „Premium-Versionen“ wünschen, müssen dafür bezahlen. Was die Monetarisierungsstrategien betrifft, so könnten Sie beschließen, Ihre Besucher durch Anklicken von Anzeigen bezahlen zu lassen (wenn sie wirklich an den Inhalten der Anzeigen interessiert sind), indem Sie sich für ein „Pay-per-Click“-Programm anmelden.

Oder Sie könnten beschließen, Sachen zum Verkauf anzubieten, vielleicht über ein Affiliate-Marketing-Programm, und die Besucher direkt über Ihre Website kaufen lassen. Wenn Sie mutig genug sind, könnten Sie auch einfach Leute direkt für Ihre Dienstleistung oder Ihren Inhalt bezahlen lassen; eine Strategie, die einige der Top-Medien zunehmend online anwenden. Letztendlich liegt die Wahl bei Ihnen – und sollte von Faktoren wie der Größe (und Art) des Publikums, das Sie gewinnen konnten, beeinflusst werden.

Wenn Sie letztendlich Zeit und Mühe in die Schaffung wertvoller Inhalte investieren können, diese dann gut bewerben, um ein angemessenes Verkehrsaufkommen zu erzielen, und diesen Verkehr schließlich effektiv monetarisieren können, gibt es wirklich keinen Grund, warum Ihr Online-Geschäft nicht erfolgreich sein sollte. Und umgekehrt, wenn Ihr Internet-basiertes Geschäft nicht funktioniert, dann stehen die Chancen gut, dass Sie einen oder mehrere dieser Schlüssel nicht richtig hinbekommen. John Ndonye

Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern. – Konfuzius

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.