Wissenswertes

Der große Fehler, wenn DU LOSLASSEN willst (+Anleitung)

PSYCHOLOGIE MASTER: Praktische Psychologie für Deinen Alltag

Nur wenn du loslässt, kannst du Neues im Leben bekommen. Doch so oft hängen wir an alten Dingen und sind unfähig, diese loszulassen. Im heutigen Video möchte ich dir erklären, wie loslassen wirklich funktioniert und wie du es schaffen kannst, dich von alten ungesunden Dingen zu lösen.

20 Kommentare

  1. Das ist unfassbar. Immer wenn mich ein bestimmtes Thema stark beschäftigr werden mir genau diese art von videos vorgeschlagen. Mal das innere Kind – überall innere Kindarbeit. Mal ist es Selbstliebe und Selbstfürsorge- überall dieses thema. Und jetzt richtiges Loslassen. Ich liebe das leben für solche kleinigkeiten. Es ist unfassbar. Alles passiert zu genau der richtigen zeit und auch jedes negative was uns passier wird sich eines tages als was positives erweisen. Und so sitze ich in der sonne die mich wärmt, trinke meinen lauwarmen leckeren tee, schau in den himmel voller zuversicht und lasse das tolle video auf mich wirken denn genau das Thema ist momentan mein thema. Danke einfach nur ein tiefes Danke!

  2. Sehr interessantes Video und sehr gut auch erklärt.
    Was mir bei mir selber aber auf fällt, das ich gerade bei schlechten Gedanken und Gefühlen Schwierigkeiten habe los zulassen.

    1. Denke dir einfach dabei es geht wieder vorbei, wir sind süchtig nach guten Gefühlen und wollen schlechte Gefühle nicht haben, jedes Gefühl hat einen Grund und ist neutral, weder gut noch schlecht.

  3. Ich finde um Dinge loslassen zu können, muss man sie erst einmal verstanden und dann verarbeitet haben, um dann diesen Schritt der Reise antreten zu können, oder nicht?

  4. Da ist soviel dran.. Leide seit acht Jahren an Angst /Panikstörung und mir fällt es immer wieder schwer Dinge anzunehmen wie sie sind obwohl das det richtige Weg ist… Danke für dein tolles Video du machst was ganz tolles und hilfst so vielen Menschen damit

  5. Hallo Peter, ich selbst habe loslassen bisher nicht so recht verstanden und ich denke, Du hast mir mit diesem Video ein ganzes Stück weiter geholfen.
    Das Sinnbild mit den Finger und die dazugehörenden Anregungen, werden mich ab jetzt begleiten.
    Danke! HG Erika

  6. Hallo,
    ich möchte nur kurz peripher erwähnen, dass ich unheimlich selten Kommentare schreibe…
    Dennoch nutze ich nun die Gelegenheit und danke dir vom tiefsten Herzen für deine hilfreichen und offenbarenden Videos.

    Zusätzlich möchte ich jeder Person hier, die sich für ähnliche Themen zur Selbsthilfe oder sogar darüber hinaus interessiert, das Buch von Peter Ralston mit dem Titel „The Book Of Not Knowing“ empfehlen.

    Mit den besten Wünschen an jeden Menschen, der das liest,

    Anonym

  7. So toll und du hast recht ,ich habe es schon genauso sehr oft getan ,ich habe Frieden mit den Problem geschlossen und gut war es. Ich schicke dieses Video meiner lieben Silvi ,sie braucht es . Danke ❤

  8. Als ich die Überschrift gelesen habe, wusste ich schon was kommt. Wahres Annehmen ist nicht nur der Gedanke, das ich es annehme. Ich hoffe immer, dass dann die unguten Gefühle weggehen. Da brauche ich noch Zeit und mehr Bewusstsein und Mut.

  9. Danke, lieber Peter, für das Video ❤️
    Und im Grunde steht diesed Gebet dafür:
    Gott, gib mir die Gelassenheit,Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zuändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.

    In diesem Sinne ganz herzliche Grüße an alle hier!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.