Denkweise – Erfolg wird nicht ohne Glauben erreicht

Lesezeit: 2 Minuten

Eines haben alle erfolgreichen Selfmademen gemeinsam: Sie haben die Einstellung, dass Erfolg ohne Glauben nicht möglich ist. Zweifellos haben Sie schon viele Menschen gehört, die auf die Frage, wie sie erfolgreich geworden sind, etwas gesagt haben wie: „Du kannst alles erreichen, was du dir vornimmst.“

Das ist eine Zusammenfassung eines ganzen Prozesses, der auf dem Weg zum Erfolg abläuft.

Der erste Schritt in diesem Prozess ist der „Glaube“: Der Glaube an das, was man tut, und auch der Glaube an sich selbst. Diejenigen, die fest genug an ihre Mission glauben, finden immer einen Weg, sie zu erreichen. Oftmals glauben sie sogar mehr an die Aufgabe als an sich selbst.

Andererseits sind diejenigen, die ein großes Selbstvertrauen und einen starken Glauben an sich selbst haben, in der Lage, fast jede Art von Herausforderung anzunehmen. Das vielleicht größte Geschenk, das Eltern oder Mentoren einem Kind machen können, ist das Geschenk des Selbstbewusstseins.

Nur wer an sich glaubt, kann auch handeln. Prokrastination neigt dazu, die Dinge, die getan werden müssen, auf die lange Bank zu schieben, wenn man sich unwohl dabei fühlt. Der Glaube ermöglicht es ihnen, diesen mentalen Kampf zu überwinden und mit Zuversicht zu handeln.

Hierfür gibt es viele Gründe. Glaube führt in der Regel zu Leidenschaft. Leidenschaft führt zu Details. Und Details führen zu einer guten Planung. Je genauer jemand weiß, was er tut, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass er es gut macht.

Es wurde schon oft gesagt, dass ein Ziel ohne Plan eigentlich nur ein Traum ist. Diejenigen, die ihre Ziele erfolgreich erreichen, können ihre Träume in die Realität umsetzen, weil sie daran glauben und einen detaillierten Plan haben.

Wenn Sie mit Zuversicht handeln, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass das Endergebnis positiv ausfällt. Die Menschen in Ihrem Umfeld profitieren von Ihrer positiven Energie, was noch mehr zum Erfolg beiträgt.

Aber das ist noch nicht alles. Um sicherzugehen, dass Sie nicht vom Aktionsplan abgewichen sind, muss es eine Form der Evaluierung geben, die auf dem Weg dorthin durchgeführt wird.

Die Bewertung erfolgt durch Nachverfolgung und Feedback. Sie sind wesentliche Aspekte des Erfolgs. Wenn Sie etwas nicht richtig machen, müssen Sie das wissen, damit Sie die notwendigen Änderungen vornehmen können.

Aber wenn Sie auf dem richtigen Weg zum Erfolg sind, müssen Sie das auch bestätigt bekommen. Eine Leistungsbeurteilung wird das feststellen.

Damit eine Bewertung wirksam ist, muss sie sowohl die positiven Leistungen als auch die verbesserungsbedürftigen Bereiche berücksichtigen. Wenn Sie die Evaluierungsphase auf diese Weise angehen, werden Sie diesem Prozess eher aufgeschlossen gegenüberstehen.

Wenn Sie diesen Schritt hinter sich gebracht haben, wird Ihre Bewertung zu einer noch größeren Überzeugung führen. Sie haben festgestellt, dass Sie Ihre Richtung ändern müssen (wenn überhaupt) und werden den Prozess der Visualisierung, des Glaubens an das, was Sie tun, und der Planung für den Erfolg fortsetzen.

Jeder versucht, dir deine Träume auszuredenWeil sie hoffen, dass du anfängst aufzugeben

Auf der der Suche nach erfolg – Dann bist du genau richtig! – Erfolg im Leben

Ich glaube, dass Ihnen dieser Beitrag gefallen hat. Vergessen Sie nicht, ihn zu kommentieren und meine inspirierenden Artikel über tägliche Erfolge mit anderen zu teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert