Denken ohne Grenzen führt zum Erfolg

Lesezeit ca: 4 Minuten

Es gibt zwei Fragen, die sich wirklich erfolgreiche Menschen regelmäßig stellen. Die erste lautet: „Was würde ich tun, wenn ich keine Grenzen hätte?“ Die zweite lautet: „Was kann ich tun, um diese Grenzen zu zerstören?“ Stellen Sie sich diese Fragen. Nehmen Sie sich Zeit, um wirklich darüber nachzudenken.

Wenn Sie absolut keine Grenzen hätten, die Sie zurückhalten, wie würde dann Ihr Leben in den folgenden Bereichen aussehen? Finanziell: Wie sähe Ihr idealer Job oder Ihre ideale Karriere aus? Familie: Wie sieht eine perfekte Familie für Sie aus? Gesundheit: Wie würden Sie aussehen und sich fühlen, wenn Sie in Ihrer besten körperlichen Verfassung wären? Spirituell: Wie sehr wären Sie mit Ihrem Schöpfer verbunden? Sozial: Würden sich Ihre persönlichen und geschäftlichen Beziehungen verbessern?

Erfahrung ist nicht der beste Lehrer; die eines anderen ist es. Im Laufe der Geschichte haben erfolgreiche Männer und Frauen uns mit ihrer Fähigkeit verblüfft, das Unmögliche zu schaffen. Die Leute nannten Henry Ford tatsächlich einen ungebildeten, unrealistischen Narren. Ford entschied, dass der Bau eines Automobils, obwohl es noch nie zuvor gemacht worden war, völlig innerhalb seiner Realität lag. Weil ein Mann all seine Beschränkungen beiseite schob, ist die Automobilindustrie heute eine Billionen-Dollar-Industrie, die weltweit Hunderttausende beschäftigt und die Welt mit qualitativ hochwertigen, gut aussehenden Transportmitteln versorgt.

Streben Sie danach, besser zu werden oder besser zu sein? Die Dinge, die Sie zurückhalten, sind alle einschränkenden Glaubenssätze darüber, warum Sie dies oder jenes nicht tun können. Das ist alles eine Lüge. Die Wahrheit ist, dass es nichts gibt, was Sie nicht tun können. Wir alle waren schon in Situationen, in denen wir eine bestimmte Sache brillant gemacht haben, nicht wahr?

Warum sind wir in Zeiten, in denen wir große persönliche Leistungen vollbracht haben, so schnell dabei, unsere Größe als Glück zu bezeichnen? Warum können wir nicht glauben, dass unsere Großartigkeit natürlich ist und erwarten, dass diese Situationen regelmäßig auftreten? Ich glaube, dass wir alle ein Genie in uns haben. Wir alle haben eine Gabe, die uns vom Rest der Welt abhebt.

Es ist unsere Gabe, die uns großartig macht. Ihre persönliche Gabe ist die Sache, die Sie besser können als jeder andere. Was ist die eine Sache, die Sie besser können als alle anderen? Für mich ist es das Schreiben. Ich habe festgestellt, dass sich der Erfolg in einem Bereich auf einen anderen übertragen lässt. Wenn Sie Zeit damit verbringen, Ihre Gabe zu perfektionieren, werden Sie zu einem Experten auf diesem Gebiet (vorausgesetzt, Sie sind es nicht schon). In einem Bereich großartig zu werden, wird Ihnen ein Selbstvertrauen geben, das nur mit Erfolg kommt.

Selbstvertrauen ist der Schlüssel, der Ihnen die Tür zu allen Wünschen Ihres Herzens öffnet. Was immer Sie tun wollen, können Sie auch tun. Wenn Sie denken, dass Sie ein körperliches, geistiges, geschlechtliches, rassisches oder sonstiges Hindernis für den Erfolg haben, ist das nur ein Gedanke. Gedanken kann man lernen und verlernen. Das Konzept der Angst ist ein gutes Beispiel. Wer bringt einem Menschen bei, Angst zu haben? Wenn einige von uns das Erwachsenenalter erreicht haben, haben wir vor fast allem Angst. Das Problem mit dieser Angst ist, dass sie die Menschen unbeweglich macht. Selten handelt ein Mensch, wenn er nicht glaubt, dass er eine bestimmte Sache tun kann. Kein Glaube ist gleichbedeutend mit keiner Handlung.

Ein Glaube ist wie ein Tisch. Um diesen Tisch zu stützen, werden vier Beine benötigt. Diese Beine sind austauschbar. Jeder Glaube, wie die Tischbeine, bestätigt in Ihrem Unterbewusstsein, warum Sie entweder etwas tun können oder nicht. Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt mit den Ergebnissen, die Sie erhalten, unzufrieden sind, entwickeln Sie einfach neue Beine, die einen neuen Glaubenssatz unterstützen. Überzeugungen sind sehr mächtige Dinge. Sie können bewirken, dass Sie sehen, was nicht da ist, und dass Sie nicht sehen, was wirklich da ist. Ein Glaubenssatz kann Ihr bester Freund oder Ihr schlimmster Feind sein. Die Macht von Glaubenssätzen kann dazu führen, dass Sie außergewöhnlichen Erfolg erleben oder gar nichts.

Wir alle kennen sehr erfolgreiche Menschen, aber auch solche, die nach eigenen Worten „ein elender Versager“ sind, und jeden Punkt dazwischen. Was unterscheidet die Ultraerfolgreichen von allen anderen? Ist es Talent? Ist es ein starker Wille zum Sieg? Wurden sie in einer wohlhabenden Familie geboren? Alle diese Szenarien sind möglich. Aber man muss auch die vielen Menschen berücksichtigen, die scheinbar alles hatten. Sie gehen in der Reha ein und aus, haben Schwierigkeiten, Beziehungen aufrechtzuerhalten, oder Schlimmeres.

Bei meinen Recherchen über erfolgreiche Menschen habe ich festgestellt, dass die eine Sache, die alle erfolgreichen Menschen gemeinsam haben, ihr unglaublich positives Denken ist. Ihre Gedanken sind real. Etwas so Einfaches wie ein Gedanke kann Sie davon abhalten, sich überhaupt am College zu bewerben, oder es so einrichten, dass auf jedem Computer in Amerika Ihre Software läuft. Jeder von uns hat die Wahl. Entweder treffen wir eine bewusste Entscheidung für den Erfolg, oder wir wählen standardmäßig den Misserfolg. Was wir begreifen müssen, ist die Idee, dass unsere Gedanken unsere Realität erschaffen. Niemand macht etwas Großartiges aus Versehen. Erfolg kann nicht durch Zufall erreicht werden.

Um in irgendeinem Bereich Ihres Lebens Erfolg zu haben (was durchaus möglich ist), muss zuerst die feste Überzeugung vorhanden sein, dass Sie erfolgreich sein können und werden. Ein Mensch ist erst dann ein Versager, wenn er aufgibt. Wenn Sie einfach nicht aufgeben wollen, können Sie in jedem Bereich Ihres Lebens erfolgreich sein.

Untersuchen Sie Ihr Leben. Jetzt, da Sie die Formel für die Schaffung neuer, ermächtigender Überzeugungen haben, können Sie die Überzeugungen zerstören, die Sie einschränken. Machen Sie jetzt eine Liste mit all Ihren einschränkenden Glaubenssätzen und all Ihren ermächtigenden Glaubenssätzen. Was können Sie für die ermächtigenden Überzeugungen tun, um sie zu stärken? Für die einschränkenden Überzeugungen, durch welche neuen Überzeugungen können Sie sie ersetzen?

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, diese einfache Übung zu machen, kann sich Ihr Leben für immer verändern. Wenn in Ihrem Leben eine positive Veränderung eintritt, würde ich gerne davon hören. Demond Jackson

„Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können.“ – George Eliot

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 0 Durchschnittlich: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.