Das Konzept des ausgewogenen Erfolgs

Lesezeit ca: 3 Minuten

Was ist Erfolg? Für verschiedene Menschen bedeutet Erfolg unterschiedliche Dinge. In dieser materiellen Welt wird Erfolg oft gleichgesetzt mit Geld, das man hat, und der Art von Lebensstil, den man sich leistet. Normalerweise scheint eine Person, die in einem großen Haus wohnt, ein schickes Auto fährt oder eine gute Position in ihrem Büro innehat, in den Augen der Welt erfolgreich zu sein Erfolg ist für die meisten das Erreichen von Zielen, die ihnen Freude oder Vergnügen bereiten. Aber leider bereiten diese Errungenschaften kurzlebige Freude, und dieses Erfolgserlebnis ist oft eine Täuschung. Es ist wie eine Fata Morgana, nach der die Person rennt und schließlich den eigentlichen Grund vergisst, aus dem sie rennt.

Um ein Leben mit echtem Erfolg zu führen, ist es unerlässlich, dass der Erfolg erklärt wird. Das Leben hat so viele Facetten, und jede davon ist wichtig für uns. Was wird ein Mensch mit viel Geld tun, wenn er seinen Seelenfrieden und seine Gesundheit verliert, von seiner Familie und seinen Freunden wegkommt, sich in Sicherheit und letztendlich unglücklich fühlt? Das kann natürlich nicht als Erfolg bezeichnet werden.

Also noch einmal: Was ist Erfolg? Erfolg ist eigentlich ein Gleichgewicht einer Reihe von Faktoren im Leben, das unser Leben lebenswert macht. Ein Mensch, der viel Reichtum hat und mehr davon schafft, dabei aber seine Beziehungen und sein Glück zerstört, hat nur in eine Richtung Erfolg. Eine Person, der es finanziell gut geht und die gute Beziehungen genießt, sich aber trotzdem unglücklich fühlt, hat nur einen Erfolg in zwei Richtungen, aber keinen ausgewogenen Erfolg. Meiner Meinung nach kann man sagen, dass man einen ausgewogenen Erfolg hat, wenn er/sie ihn hat:

Glück

Angemessener Reichtum, Wohlstand und Sicherheit

Bedeutungsvolle Beziehungen & Hoffnung

Die meisten Menschen verwechseln gewöhnlich Dinge wie Errungenschaften, Unterhaltung, Besitztümer mit Glück. Diese Dinge geben Freude, aber kein Glück. Freude ist eine momentane Freude, die wir empfinden, wenn unsere Sinne in dieser materiellen Welt befriedigt werden. Glück ist ein dauerhafter Geisteszustand, der nicht von den Umständen und Situationen abhängig ist. Ein Mensch mit vielen Errungenschaften, der alle weltlichen Besitztümer besitzt, kann immer noch unglücklich sein, während ein Mensch, der hart darum kämpft, über die Runden zu kommen, glücklich sein kann.
Freude und Vergnügen sind materiell, aber Glück ist spirituell. Glück ist das Ergebnis einer guten Gesundheit (körperlich, geistig und seelisch) und des Seelenfriedens. Gute Gesundheit ist das Ergebnis von Disziplin, Glauben, Liebe, Engagement, Ausdauer und Ehrlichkeit. Ein gesunder Körper und Geist, der voller Glauben ist, hilft einem Menschen, das zu tun, was zu tun ist, während er sein Leben auf der Grundlage von Werten führt. Das gibt ihm Seelenfrieden und schützt sein spirituelles Wohlbefinden. Im Gegenteil, ein Mensch, der körperlich nicht gesund ist, kann das Leben nicht genießen, und ein Mensch mit einem ungesunden Geist wird seine Werte opfern, um Dinge zu erwerben, die ihm vorübergehend Freude und Vergnügen bereiten. Eine solche Person wird geistig bankrott sein und keinen Seelenfrieden haben und deshalb niemals Glück erfahren können.

Geld ist ein wichtiger Parameter des Erfolgs. Es bedeutet jedoch nicht, dass jeder ein Milliardär werden muss. Aber Geld ist für uns wichtig, um uns mit dem zu versorgen, was wir brauchen. Angemessener Reichtum bedeutet, genügend Geld zu haben, um alle unsere Bedürfnisse zu befriedigen. Natürlich werden die Bedürfnisse von Individuum zu Individuum unterschiedlich sein, ebenso wie die Bedeutung von angemessenem Reichtum. Einige Leute sagen, dass Geld die Wurzel allen Übels ist. Das ist nicht wahr. Es ist die Gier nach Geld, die die Wurzel allen Übels ist. Geld, wenn es unmoralisch und für selbstsüchtige Interessen angehäuft wird, zerstört die innere Ruhe der Person und führt in der Tat zu Unsicherheit. Geld, wenn es ehrlich verdient wird, kann Seelenfrieden, Trost und ein hohes Maß an Sicherheit geben und eine Quelle unermesslicher Freude sein. Tatsächlich kann Wohlstand eine Belohnung für die Zahl der Menschen sein, denen man hilft, das zu bekommen, was sie sich wünschen. Und anderen zu helfen ist die schönste Quelle des Glücks.

Einer der wichtigsten Aspekte eines ausgewogenen Erfolgs ist die Beziehung, die man verdient. Gute Beziehungen sind der wichtigste Reichtum, den ein Mensch im Laufe seines Lebens anhäufen kann. Beziehungen innerhalb der Familie und das Verhältnis zu den Freunden sind eine ständige Quelle der Freude und des Glücks sowie der Sicherheit. Menschen, die leider vor allem nach materiellem Erfolg streben, vernachlässigen oft ihre Beziehungen und finden sich am Ende einsam und unglücklich. Solche Menschen, die so viel erreichen wollen, bleiben am Ende erfolglos.

Ich glaube, „Hoffnung“ ist der Schlüssel zum Erfolg. Die Hoffnung, dass sich die Dinge verbessern und besser werden, ist das, was einen Menschen dazu bringt, sich allen Herausforderungen zu stellen. Wenn die Hoffnung verloren ist, ist alles verloren. Wir trainieren und essen gut, in der Hoffnung, körperlich gesund zu bleiben. Wir arbeiten hart mit der Hoffnung, wohlhabend zu werden. In der Tat lesen Sie diesen Artikel mit einer gewissen Hoffnung. Das Wort H.O.P.E. bedeutet ehrlicher Optimismus mit persönlicher Anstrengung. Wenn Sie aufgrund Ihres ehrlichen Glaubens optimistisch sind und dabei persönliche Anstrengungen unternehmen, führt das zu einem Ergebnis, das Ihnen hilft, erfolgreich zu werden. Vivek-Strahl

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]