Das Geheimnis des Erlebens von Perfektion

Lesezeit ca: 3 Minuten

Wenn jemand zu Ihnen sagen würde, dass alles im Universum absolut perfekt ist, würden Sie ihm glauben?

Ich meine, es scheint schwer zu glauben, dass in einer Welt, die von mindestens ebenso viel Wahnsinn wie Ordnung erfüllt ist, das Wort perfekt überhaupt jemals in die Gleichung eingehen könnte.

Eigentlich MUSS das Universum perfekt sein, denn wenn es das nicht wäre, wäre das gesamte System schon vor langer Zeit zusammengebrochen. Tatsächlich hätte es wahrscheinlich von Anfang an gar nicht existiert.

Alles, was im Universum geschieht, geschieht auf eine ganz bestimmte Art und Weise, denn nur so KANN es auf der Grundlage einer bestimmten Menge von Umständen geschehen.

Können Sie sich das Chaos vorstellen, das entstehen würde, wenn das Gravitationsgesetz plötzlich anfangen würde, verschiedene Dinge einfach zufällig auf unterschiedliche Weise zu beeinflussen? Was wäre, wenn der Sprung von einem Gebäude an einem Tag eine unangenehme Kollision mit dem Bürgersteig bedeuten würde, aber am nächsten Tag, wenn man von einem Gebäude springt, in einem einzigen Satz von hohen Gebäuden springen könnte?

Stellen Sie sich vor, was passieren würde, wenn das elektromagnetische Feld, das die Erde vor dem schädlichen Strahlungsspektrum der Sonne schützt, plötzlich beschlösse, seine Polarität umzukehren, nur um das Tempo zu ändern. Wir würden alle sofort aufhören, diese Art von Debatten zu führen, das ist sicher!

Wie wäre es, wenn Wasser plötzlich aufhören würde, ein elektrischer Leiter zu sein, aber Gummi und Holz beide plötzlich zu Stromleitern würden? Sagt Ihnen der Begriff BIG BANG etwas?

Denken Sie daran, was passieren würde, wenn der Mond sein Gewicht und seine Dichte über Nacht plötzlich verdoppeln würde?

Wie wäre es, wenn das Immunsystem des menschlichen Körpers komplett aufhören würde zu funktionieren?

Was ist, wenn es wirklich anfängt, DID Katzen und Hunde zu regnen?

Okay, vielleicht war die Sache mit den Katzen und Hunden übertrieben, aber sehen Sie den Sinn? Alles, was im Universum geschieht, geschieht, weil es so geschehen soll. So sind die Dinge in Ermangelung eines besseren Begriffs „aufgebaut“.

Indem wir jedoch Zugang zu diesem Wissen haben, haben wir Menschen auf dem blauen Marmor, den wir Erde nennen, einen entscheidenden „Vorsprung“ vor dem Schicksal. Indem wir das sehr grundlegende, aber unveränderliche Konzept von Ursache und Wirkung kennen und verstehen, können wir die universellen Gesetze manipulieren, um das Leben zu schaffen, das wir leben wollen.

Jeder regelmäßige Leser dieses Blogs wird mit dem Gesetz der Anziehung vertraut sein, das einer der offensichtlichsten Wege ist, wie wir als Individuen die Kunst der bewussten Schöpfung praktizieren können. Es gibt jedoch auch andere universelle Gesetze, die ebenfalls ins Spiel kommen, wie das Gesetz der Polarität, das Gesetz der Relativität, das Gesetz der Schwingung, das Gesetz des Geschlechts usw.

Ich stelle hier keine Verbindung zu einem Ort her, an dem Sie mehr über die universellen Gesetze erfahren können, denn ehrlich gesagt konnte ich keinen Ort finden, an dem ich alle Informationen an einem Ort finden konnte. Wenn jemand eine professionelle und mit Fakten gefüllte Quelle kennt, dann poste sie bitte im Abschnitt „Kommentare“.

Selbst ohne eine einzige solide Informationsquelle über die universellen Gesetze ist es immer noch klar, dass sie existieren und dass sie jeden Aspekt unseres Lebens kontrollieren. Aber jetzt kommt der Clou:

Indem wir verstehen, dass das Universum perfekt sein MUSS, werden wir durch unsere Fähigkeit, die Naturgesetze des Universums zu unserem eigenen Vorteil zu manipulieren, zu bewussten Schöpfern unseres Lebens.

Um dies in ein einfaches Beispiel zu zerlegen, beantworten Sie die folgende Frage:

Haben Sie jemals einen Ball oder ein Frisbee geworfen oder gefangen?

Ja? Herzlichen Glückwunsch. Sie haben soeben Ihre Fähigkeit demonstriert, die Gesetze des Universums zu manipulieren. Wenn Sie einen Ball werfen können, dann verstehen Sie die Schwerkraft, das Gesetz von Ursache und Wirkung, das Schwingungsgesetz, das Relativitätsgesetz, das Gesetz der ewigen Transmutation, und weiter und weiter geht die Liste…

Wenn es Ihnen möglich ist, einen Ball oder ein Frisbee zu werfen oder zu fangen, dann muss es Ihnen in dem perfekten Universum, in dem wir leben, auch möglich sein, alles andere zu tun, was Sie sich vorstellen können.

Kochen Sie einige dieser Konzepte eine Weile in Ihrem Gehirn, oder besser noch, forschen Sie selbst etwas über die Gesetze des Universums. Vielleicht werden Sie schockiert sein, wenn Sie erkennen, dass Perfektion nicht nur im Überfluss vorhanden ist, sondern dass sie Ihren Wünschen entsprechen kann!

Für weitere Hirnforschungen über eines der Gesetze – das Gesetz der Polarität – lade ich Sie ein, Steve Pavlinas Beitrag zu diesem Thema zu lesen. Schauen Sie aber auch unbedingt bei Edward zu Evolving Zeiten vorbei, da er behauptet, dass Steves Beitrag möglicherweise nicht ganz korrekt ist. Quelle: todayisthatday.com

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]