Wissenswertes

Das Dritte Auge (Erklärung & Aktivierung)

100+ neobeats® Sessions für Schlaf, Meditation, Entspannung, Selbstfindung und Energie

Heute soll es um das dritte Auge gehen. Andere Namen sind auch das innere Auge, die Zirbeldrüse oder Pineal Gland.

75 Kommentare

    1. sowas in der art ist mir persönlich schon passiert auch wenn mir wohl eh keiner glauben würde. Kennt ihr das wenn ihr eine Situation habt die ihr haargenau geträumt habt. Ich war zb vor einiger zeit in der eishalle unterwegs und hab da haargenau das erlebt was ich trämte die selben Konversationen mit fremden Menschen wort für wort sowie die selben ereignisse

    2. Soul Slayer ja ich weiß aber nicht ob das nur zufall ist ich habe mal von einem mann geträumt der mann war ein verbrecher als ich aufwachte konnte ich mich genau an sein Aussehen erinnern obwohl ich ihn nicht kannte am selbem Tag war ich in der stadt und sah den mann aus dem traum ich hab mich erschrocken stand da blöd rum er kam auf mich zu und sagte suchst du jemanden kann ich dir irgendwie helfen

    1. B. R. Ist das dritte Bein nicht langweilig?? Für mich ist sex ihrgendwie voll langweilig, seit dem ich mich mit dem Dritten Auge, dem Buddhismus und einfach Religionen beschäftige. Die welt ist viel bunter und voallem kommtes mir so vor als hätte ich vorher nie was gesehen.

  1. du hast recht, ich finde es auch sehr bedauerlich dass es in Deutschland nicht sehr viele Menschen gibt die andere in solchen Dingen aufklären. Deswegen finde ich gut was du hier machst

    1. +Psyrom LP Es würde nämlich rein garnichts passieren. Setzt den Aluhut ab und kommt aus eurem Fantasy-Land zurück in die Realität.

  2. Unglaublich wie oberflächlich und verschlossen die Gesellschaft doch ist. Legt doch einmal eure Vorurteile ab und befasst euch mit solchen Themen. Wir sind doch so viel mehr als nur Fleisch uns Knochen gesteuert von einem Hirn. Ich wage mal zu behaupten dass spätestens wenn ihr „sterben“ werdet euch ein Licht auf geht 🙂

    1. Ehrlich gesagt dienen diese techniken eben dazu, wieder zu uns als Fleisch und Knochen + Gehirn zurückzufinden. Der ganze Kram von Identitäten und Gesellschaftskonventionen sind nur imaginär. In wirklichkeit sind wir wie jedes andere Tier, das lediglich verstandslos im Einklang mit der Natur lebt. Und gerade das erreicht man mit dieser Meditation.

      Die Maske seiner Identität ablegen und zurückfinden zu sich selbst als pures Lebewesen.

    2. Da kann ich dir nur zustimmen und bin erfreut darüber dass auch du dies erkennen konntest 🙂
      Es ist nicht einfach über diese Themen im Alltag zu sprechen gerade weil wir zu dieser Fleischkumpenindentität mit Namen und Besitz „herangezüchtet“ werden.

    3. Früher vor vielen Jahren habe ich diese Menschen verachtet, die einfach brain afk vor sich her leben, das Leben genießen und das beste daraus machen. Ich bin heute 21 und schätzungsweise mit 12-13 hat das angefangen. Das hat bis heute natürlich aufeinanderaufgebaut und ich wollte immer anders, .. besser als diese Menschen sein. Mittlerweile hab ich wahrscheinlich irgendein psychisches Problem deswegen und ich merke einfach, was für giftige Gedanken ich mein Leben lang hatte und wie ich mir so viel darauf eingebildet hab.

      Vor kurzem, durch Käptn Peng und die Sockosophie inspiriert, hab ich Interesse an diesem spirituellem Kram entwickelt und will wieder zu mir selbst zurück finden. Hierfür benutze ich zum Beispiel diese Solfeggio Frequenzen und Meditation und es hilft mir bereits!

    4. naja deine Aussage von oben ist gar nicht so weit her geholt da beim Sterben eine riesige Menge an dmt ausgeschüttet wird was zu so einem Moment führt ^^

  3. Er hat sich nie gemeldet 🙁 Schade . Hab mittlerweile im Verbund mit einem MDMA Trip ebenfalls eine außerkörperliche Erfahrung gemacht und noch 2 Tage danach das Akasha Feld im Himmel schwingen sehen 🙂 Und an Mario Aurion —->

    Die Fakten werden nicht mit Unsinn vermischt. Die Wahre Realität ist anderst als das was ihr kennt 🙂  Der Schlüssel wurde euch gegeben, aber hindurch , müsst ihr selbst treten !

    Viele Grüße Benny

    1. Krass.Ich glaube es dir.Ich hatte im Jahre 2003 eine ausserkörperliche Erfahrung nach 3 Dosen Bier und 3 Gramm Hawaianische Pilze.Das war so unglaublich heftig.Ich war 2 Meter über meinem Körper am Schweben.Damals hat es mir etwas Angst gemacht.War aber sehr cool.Denke heute noch gerne zurück dran.

    2. es gibt keine eine realität, unser Hirn hat die Wahrnehmung so angepasst, dass wir optimal mit der Welt agieren können (Informationsfilterung) mit bestimmten Methoden kann man diese auch ändern und andere „Wirklichkeiten “ erfahren, dazu gehören auch astralreisen, dissoziation vom Körper oder ich- Auflösung.

  4. Ich habe es gestern Abend vor dem Schlafen gehen ausprobiert. Das Video, welches ich mir angehört habe, hieß „Warnung sehr starke Zirbeldrüsen Aktivierung“. Ich muss dazu sagen, dass ich davor einen Joint geraucht hatte und noch etwas stoned war 😀
    Ich lag mit dem Rücken auf meinem Bett, die Arme flach neben meinen Körper angelegt, das Zimmer war dunkel. Zu Beginn empfand ich die Töne und Geräusche sehr beruhigend und entspannend, mein Körper wurde immer schwerer und sank förmlich in die Matratze. Ich konzentrierte mich auf meine Stirn und es fing an zu kribbeln. Ich verspürte eine Art Druck von Innen gegen meine Stirn. Diesen Druck emfand ich als sehr angenehm. Doch urplötzlich schoss mein Puls in die Höhe und meine Herz hämmerte gegen meine Brust. Ich hatte regelrecht Angst vor dieser Schlafparalyse, da ich vor kurzem „The Nightmare“ gesehen hatte… Ich raffte mch und ließ es zu. Ich spürte regelrecht wie eine Kraft oder eine Schwingung von der Mitte meines Kopfes ausging. Ich fühlte mich aufeinmal leicht. Vor meinem geistigen Auge spielten sich Farbmuster ab, wie ein sich bewegendes Mandala! Ich konnte auch schemenhaft Gesichter erkennen. Dann hatte ich aufeinmal das Gefühl vom Kopf an aus meinem Körper gezogen zu werden. Ich fand mich in einer absolut schwarzen Sphäre wieder ohne visuellen Bezugspunkt. Man kann sich das in etwa vorstellen, wie das Welltall bloß ohne Sterne. Ich hatte es aber leider nicht ganz aus meinem Körper geschafft und ich wurde wieder zurück gezogen. Obwohl ich die ganze Zeit die Augen verschlossen hatte, hatte ich das Gefühl dennoch sehen zu können bzw alles um mich herum wahrnehmen zu können. Dieser Effekt blieb, als ich das Video beendete, bis ich eingeschlafen bin. Ich habe die Augen geöffnet und die Konturen in meinem Zimmer gesehen, bloß wenn ich Sie wieder geschlossen hatte konnte ich trotzdem immer noch sehen. Aber es war ein anderes Sehen….

    Ich weiß, das ganze klingt ziemlich absurd und völlig abgedreht!! Aber es war kein Traum, ich war wach! Wahrscheinlich war die Wirkung der Frequenzen so stark in Verbindung mit dem Gras. Ich werde es wieder probieren, diesmal nüchtern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.