Aufbrechen von Mythen für Unternehmerinnen – wem glauben Sie?

Lesezeit ca: 2 Minuten

So viele Unternehmerinnen, mit denen ich spreche und mit denen ich zusammenarbeite, sind in die Falle getappt, weil sie glauben, dass die richtigen Informationen und Kenntnisse und die richtige Strategie der Schlüssel zu einem erfolgreichen Unternehmen sind. Aber für die Mehrheit der Frauen in der Wirtschaft ist das einfach nicht der Fall.

Ich sage dies aufgrund meiner eigenen persönlichen Erfahrung und der Erfahrung vieler der Frauen, die ich gecoacht habe.

Was geht hier also wirklich vor sich?

Nun, wenn man bedenkt, dass man von Anfang an mit Informationen bombardiert wird, die besagen, dass man eine Strategie braucht, dann braucht man diese speziellen Taktiken (egal ob es sich dabei um Marketing, Vertrieb, Networking oder soziale Medien handelt), um erfolgreich zu sein. Und Sie glauben, dass dies alles ist, was Sie zum Erfolg brauchen. Aber wo stehen Sie in dieser Erfolgsgleichung? Lassen Sie diese Informationen durch Ihre eigenen internen Filter laufen? Überprüfen Sie, wie es um Sie steht, wer Sie sind und wie Sie sich Ihr Geschäft vorstellen? Hören Sie auf Ihren eigenen Körper in Bezug darauf, wie er sich für Sie anfühlt?

Denn ich glaube, dass Sie als Unternehmerin emotional in Ihr Unternehmen investiert sind und dass, wenn Sie diese Informationen nicht durch Ihre eigenen emotionalen Filter schicken, alles überwältigend werden kann, dass es Ihnen schwer fallen kann, sich zu konzentrieren, und dass Sie Schwierigkeiten haben können, die Ergebnisse zu erzielen, die Sie tatsächlich wollen!

Gibt es also bestimmte Geschäftsstrategien, Taktiken oder Aktionen, die Sie aggressiv oder wettbewerbsorientiert finden? Und lassen sie Sie die Maßnahmen nicht ergreifen und machen Sie sich selbst fertig, weil Sie zögern; oder fühlen Sie sich wie ein Schwindler oder als müssten Sie in Ihrem Geschäft anders (professioneller“) sein; oder haben Sie vielleicht das Gefühl, dass Sie einfach nicht gut genug sind? Wenn ja, sind Sie nicht allein!

Fragen Sie sich: „Wie ist der Ansatz, alles für bare Münze zu nehmen (ohne es wirklich intern zu überprüfen) – wie funktioniert das für mich? Dient er mir gut? Oder bin ich immer noch nicht da, wo ich dachte, dass ich jetzt sein würde? Arbeite ich immer noch sehr hart für wenig Lohn? Habe ich das Gefühl, dass etwas fehlt?“

Hat es das Gefühl, dass Ihr Unternehmen ein großes Puzzle ist, bei dem ein Teil fehlt? Ein Teil, das jeder andere hat? Oder vielleicht versuchen alle anderen, die Tatsache zu verbergen, dass sie es auch nicht haben? Die Ironie besteht darin, dass Sie tief im Inneren wissen, dass Sie es sind, die Sie auf irgendeiner Ebene aufhalten, aber Sie suchen immer noch nach den Antworten von außen. Für mehr Informationen, mehr Wissen, mehr ‚know how‘. Wenn das, was Sie tun müssen, der Blick nach innen ist.

Bis Sie nach innen schauen und untersuchen können, wer Sie sind und wer Sie wirklich im Geschäft sein wollen – bis Sie wissen, was Sie brauchen, was Sie schätzen und was Sie fürchten. Bis Sie Ihr ganzes Selbst verstehen und umarmen können – Ihr Yin und Yang, die verschiedenen Teile von Ihnen – bis Sie akzeptieren, umarmen und lieben können, wer Sie sind, dann werden Sie sich weiterhin in gewisser Weise einschränken.

Meine heutige Einladung an Sie lautet also, sich selbst kennen zu lernen, Ihr eigener bester Freund zu sein und sich selbst bedingungslos zu lieben.

Ich garantiere Ihnen, dass dies die Tür zu Ihrer persönlichen Wahrheit öffnen wird, damit Sie diesen Mythos hinter sich lassen und die Schwelle zum wahren Erfolg überschreiten können – in Ihrem Geschäft und in Ihrem Leben. Julie Johnson

„Was nützt die Freiheit des Denkens, wenn sie nicht zur Freiheit des Handelns führt.“Jonathan Swift

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.