Aufbau eines erfolgreichen Teams

Lesezeit ca: 3 Minuten

 

Wenn Sie sich als Führungskraft ein Ziel gesetzt haben – sei es, ein eigenes Unternehmen zu gründen, Ihre Organisation zu beleben, eine Kirche zu bauen oder sich im Sport auszuzeichnen – besteht die Herausforderung darin, gute Leute zu finden, die Ihnen helfen, dieses Ziel zu erreichen. Es ist nicht nur hilfreich, sondern auch notwendig, ein erfolgreiches Team von Menschen zusammenzustellen.

Um Sie also bei dieser gewaltigen Aufgabe, die richtigen Leute auszuwählen, anzuleiten, werde ich Ihnen eine vierteilige Checkliste vorstellen.

Nummer Eins: Überprüfen Sie die Vorgeschichte jedes Kandidaten. Suchen Sie nach verfügbaren Informationen über die Qualifikationen der Person, die für diese Aufgabe geeignet ist. Das ist der offensichtlichste Schritt.

Nummer Zwei: Überprüfen Sie das Interessenniveau der Person. Wenn sie interessiert ist, ist sie wahrscheinlich ein guter Kandidat. Manchmal können Menschen ihr Interesse vortäuschen, aber wenn Sie schon eine Weile eine Führungspersönlichkeit sind, werden Sie in der Lage sein zu beurteilen, ob jemand nur so tut als ob. Arrangieren Sie ein persönliches Gespräch und versuchen Sie, seine oder ihre Aufrichtigkeit nach bestem Wissen und Gewissen einzuschätzen. Sie werden nicht jedes Mal ins Schwarze treffen, aber Sie können das, was ich als wahres Interesse bezeichne, recht gut erkennen.

Nummer drei: Prüfen Sie die Antworten des Interessenten. Eine Antwort sagt Ihnen viel über die Integrität, den Charakter und die Fähigkeiten einer Person aus. Achten Sie auf Antworten wie diese: „Möchten Sie, dass ich so früh da bin?“ „Wollen Sie, dass ich so lange bleibe?“ „Die Pause beträgt nur zehn Minuten?“ „Ich muss an zwei Abenden in der Woche und samstags arbeiten?“ Sie können diese Hinweise nicht ignorieren. Die Antworten einer Person sind ein guter Hinweis auf ihren Charakter und darauf, wie hart sie arbeiten wird. Unsere Einstellungen spiegeln unser inneres Selbst wider, so dass, selbst wenn wir andere eine Zeit lang täuschen können, letztendlich unser wahres Selbst zum Vorschein kommen wird.

Und Nummer vier: Ergebnisse überprüfen. Der Name des Spiels lautet Ergebnisse. Wie sonst können wir die Leistung eines Einzelnen effektiv beurteilen? Der endgültige Richter müssen Ergebnisse sein.

Es gibt zwei Arten von Ergebnissen, nach denen man suchen muss. Die erste sind Aktivitätsergebnisse. Spezifische Ergebnisse spiegeln die Produktivität einer Person wider. Manchmal fragen wir nicht sofort nach dieser Art von Ergebnissen, aber es ist ziemlich einfach, die Aktivität zu überprüfen. Wenn Sie für eine Verkaufsorganisation arbeiten und Ihren neuen Vertriebsmitarbeiter John gebeten haben, in der ersten Woche zehn Anrufe zu tätigen, ist es einfach, seine Ergebnisse am Freitag zu überprüfen. Sie sagen: „John, wie viele Anrufe haben Sie getätigt?“ John sagt: „Nun…“ und fängt an, eine Geschichte zu erzählen und eine Ausrede zu erfinden. Sie antworten: „John, ich brauche nur eine Zahl von eins bis zehn.“ Wenn seine Ergebnisse in der ersten Woche nicht gut sind, ist das ein eindeutiges Zeichen. Vielleicht versuchen Sie es eine weitere Woche, aber wenn dieser Mangel an präziser Aktivität anhält, werden Sie bald feststellen, dass John nicht in der Lage ist, ein Mitglied Ihres Teams zu werden.

Der zweite Bereich, den Sie überwachen müssen, ist die Produktivität. Der ultimative Test für ein Qualitätsteam ist ein messbarer Fortschritt in einer angemessenen Zeitspanne. Und hier ist eine der Führungsqualitäten: Seien Sie mit Ihrem Team ganz vorne dabei, wenn es darum geht, was Sie von ihm erwarten. Lassen Sie die Überraschungen nicht später kommen.

Wenn Sie dieser vierteiligen Checkliste folgen, spielt Ihr Instinkt offensichtlich eine große Rolle. Und Ihr Instinkt wird sich jedes Mal verbessern, wenn Sie den Prozess durchlaufen. Denken Sie daran, dass der Aufbau eines guten Teams eine Ihrer anspruchsvollsten Aufgaben als Führungskraft sein wird. Es wird Sie noch lange Zeit mehrfach belohnen.

Jim Rohn

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]