Anleitungen, Tipps und Techniken zur Meditation

Lesezeit ca: 2 Minuten

„Meditation ist das Festhalten an einem Gedanken. Dieser eine Gedanke hält andere Gedanken fern; Ablenkung des Geistes ist ein Zeichen seiner Schwäche; durch ständige Meditation gewinnt er an Stärke“. – Sri Ramana Maharshi

Dieses Zitat von einem der großen spirituellen Lehrer, Sri Ramana Maharshi, beschreibt in prägnanten Worten, was Meditation ist. Es bedeutet, den Geist auf einen Gedanken zu konzentrieren und alle anderen Gedanken fernzuhalten. Dies führt zu innerem Frieden, einem ruhigen Geist und der Fähigkeit, Ihren Geist und Ihre Gedanken zu kontrollieren.

Wir alle brauchen Anleitung zur Meditation, damit wir sie richtig praktizieren und echte Ergebnisse erzielen können. Lassen Sie uns mit ein paar Definitionen beginnen.

Was ist Meditation? Definitionen

Meditation ist eine Technik, um die ununterbrochene Aktivität des Geistes zu beruhigen und inneren Frieden zu erfahren.

Sie ist eine Methode, um den Körper zu entspannen und Stress und Angst abzubauen.

Sie hilft Ihnen, nach innen zu gehen und ein höheres Bewusstsein zu erfahren.

Eines der Ziele der Meditation ist es, Ihnen zu helfen, sich von ständig nörgelnden Gedanken und Sorgen zu befreien und das ununterbrochene Geplapper Ihres Geistes zu beruhigen.

Das Cambridge-Wörterbuch definiert sie als: „Der Akt, Ihre Aufmerksamkeit nur einer Sache zu widmen, entweder als religiöse Aktivität oder als ein Weg, ruhig und entspannt zu werden“.

Merriam Webster definiert es als: „Sich geistig zu bewegen (z.B. Konzentration auf die Atmung oder die Wiederholung eines Mantras) mit dem Ziel, ein erhöhtes Niveau spirituellen Bewusstseins zu erreichen“.

Meditation ist viel mehr als nur eine Technik zur Entspannung des Körpers, wie manche Menschen denken.

In ihren höheren Formen führt sie zu innerem Frieden und Glück sowie zu spirituellem Erwachen und Erleuchtung.

Meditation spielt in vielen Religionen und spirituellen Traditionen eine wichtige Rolle und wird seit jeher überall praktiziert, von der Antike bis in die Gegenwart.

Es hat immer Menschen gegeben, die den Wunsch hatten, nach innen zu gehen, über den Verstand hinaus, und zu entdecken, wer und was sie sind, und ein höheres spirituelles Bewusstsein zu erlangen.

Es gibt viele Formen, Techniken und Traditionen, die aus verschiedenen Gründen und mit verschiedenen Zielen praktiziert und befolgt werden, zur Entspannung und Gesundheit, zur geistigen Meisterschaft und zur Erlangung von innerem Frieden. Einige praktizieren Meditation mit dem Ziel, spirituelles Erwachen und Erleuchtung zu erlangen.

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.