9 kleine Dinge, die glückliche Menschen nicht tun

Lesezeit: 4 Minuten

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass die glücklichen Menschen auf dieser Welt Dinge zu tun oder eher nicht zu tun scheinen, die sich von dem unterscheiden, was die Mehrheit der unglücklichen Menschen tun würde?

Sicherlich sind es nur kleine Dinge, aber sie haben großen Einfluss auf das allgemeine Glück, das jemand in seinem Leben hat. Die Mehrheit der Menschen auf dieser Welt ist ständig auf der Suche nach Glück, und das liegt nicht an dem, was sie haben oder nicht haben.

Die meisten sind unglücklich wegen der Dinge, die sie tun oder nicht tun, ohne sich dessen bewusst zu sein. Dieser Artikel stellt 9 kleine Dinge vor, die glückliche Menschen nicht tun.

1) Sie werden auf dem Weg zur Arbeit nicht mürrisch

Jeden Tag, wenn ich zur Arbeit fahre, schaue ich mir die anderen Fahrer auf der Straße an, die an mir vorbeifahren, und sie wirken alle deprimiert und unglücklich.

Unter den Hunderten, die ich überhole, gibt es vielleicht ein glückliches Gesicht.

Vielleicht sind es nur konzentrierte Gesichter, aber die meisten sehen nicht glücklich aus, dass sie zur Arbeit fahren. Das deutet darauf hin, dass sie ihre Arbeit nicht besonders mögen und nicht zu der Zeit aufstehen, zu der sie gerne aufstehen würden.

Glückliche Menschen hingegen legen Musik auf und singen unbekümmert vor sich hin. Sie genießen die Fahrt und betrachten sie nicht als Wettlauf mit der Zeit von Punkt A nach Punkt B.

2) Sie bemitleiden sich nicht selbst

Sehen Sie oft erfolgreiche und glückliche Menschen, die sich selbst bemitleiden?

Nein, denn damit geben sie sich selbst einen Grund, sich schlecht zu fühlen, und das würden glückliche Menschen einfach nicht tun. Glückliche Menschen akzeptieren die Situation und reagieren mit einer unglaublich positiven Einstellung.

Sie kennen das Zitat: „Das Leben besteht zu 10 % aus dem, was dir passiert, und zu 90 % aus dem, wie du darauf reagierst.“

3) Sie vergeuden keine Gelegenheiten

Wenn Gelegenheiten vertan werden, bedauert man oft, dass man sie nicht genutzt hat, als man noch die Möglichkeit dazu hatte.

Diejenigen, die die sich ihnen bietenden Gelegenheiten immer wahrnehmen und sich bemühen, sie zu nutzen, sind glücklich, weil sich ihre Lebensumstände höchstwahrscheinlich ständig verbessern.

4) Sie müssen nicht im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen

Glückliche Menschen tun im Allgemeinen nichts, um Aufmerksamkeit zu bekommen. Sie sind zufrieden mit dem, was sie sind, und können mit der Meinung anderer gut leben. Deshalb haben sie es nicht nötig, etwas zu tun oder zu sagen, um aufzufallen, nur um von anderen beachtet zu werden.

Deshalb fragen wir uns, ob wir absichtlich die Aufmerksamkeit anderer suchen.

Tun Sie oft Dinge um der Aufmerksamkeit willen? Ich bin sicher, das haben wir alle schon einmal getan. Ich habe es definitiv getan. Aber der Grund, warum glückliche Menschen es nicht nötig haben, im Mittelpunkt zu stehen, ist, dass sie akzeptieren, wer sie sind, und verstehen, dass es wichtigere Dinge im Leben gibt.

5) Sie vergessen nicht, das Leben zu genießen

Da die Zeit so kostbar und knapp ist, versuchen viele Menschen, sich zu beeilen, um alles in ihrem Tagesablauf zu erledigen. Dabei vergessen sie, das Leben zu genießen, ähnlich wie bei dem Beispiel mit dem Autofahren, das ich oben erwähnt habe.

Die Menschen sind so sehr darauf bedacht, pünktlich zur Arbeit oder zu Meetings zu kommen, dass sie die Fahrt nicht genießen können, sondern nur hetzen. Wenn Sie an einen neuen Ort reisen, nehmen Sie die Sehenswürdigkeiten in sich auf, lassen Sie sie nicht an sich vorbeiziehen.

Glückliche Menschen vergessen nicht, das Leben zu genießen.

6) Sie handeln nicht selbstsüchtig

Manchmal scheint es, als könnten Sie nie ein glückliches Leben führen, wenn Sie sich ständig darauf konzentrieren, selbstlos zu sein, anderen zu helfen und ihre Bedürfnisse über Ihre eigenen zu stellen.

Wo bleibt da die Zeit, an Ihrem eigenen Leben zu arbeiten?

Obwohl das, was man über das Helfen anderer sagt, wahr ist. Es ist ein natürliches Gefühl des Menschen, sich gut zu fühlen, wenn wir anderen helfen, und in den meisten Fällen zeigen sie ihre Wertschätzung.

Anderen zu helfen, kann viel bewirken, und alle guten Unternehmen basieren darauf, anderen Menschen zu helfen. Deshalb sind sie auch so beliebt. Die Menschen sind bereit, für die Hilfe, die ihnen Unternehmen, Produkte usw. bieten, zu zahlen.

7) Sie halten nicht an ihrer Vergangenheit fest

Das Festhalten an der Vergangenheit ist ein garantierter Weg, um mit seinem Leben unglücklich zu bleiben. Sie sind nicht mehr dort, also warum sich darüber Gedanken machen.

Lassen Sie nicht zu, dass die Vergangenheit Ihre Zukunft auffrisst. Sie werden gute Erinnerungen haben, Sie werden schlechte Erinnerungen haben. Aber so oder so sind es immer noch alte Erinnerungen, deshalb ist es am besten, wenn du dich darauf konzentrierst, neue zu schaffen.

8) Es macht ihnen nichts aus, nicht die Kontrolle zu haben

Haben Sie jemals einfach losgelassen und die Ereignisse auf natürliche Weise geschehen lassen?

Wir sind so versessen darauf, alles im Leben zu kontrollieren und die Ergebnisse zu erzielen, die wir uns wünschen, dass dabei jedes Glück verloren geht. Die Überraschung, nicht zu wissen, was auf uns zukommt, verschwindet.

Deshalb macht es glücklichen Menschen nichts aus, nicht die Kontrolle zu haben. Ich spreche nicht von allem. In den meisten Situationen des Lebens müssen wir die Kontrolle übernehmen, aber zu oft machen wir uns zu viele Gedanken über kleine Situationen, in denen wir uns einfach vom Wind hätten tragen lassen können.

Verbringen Sie etwas Zeit damit, sich einfach treiben zu lassen. Denken Sie nicht zu viel nach, sondern nehmen Sie die Dinge einfach so, wie sie kommen.

9) Sie nehmen die Dinge nicht als selbstverständlich hin

Es ist so einfach, mit der Art und Weise, wie das Leben verläuft, unzufrieden zu werden, wenn man gierig und undankbar wird. Man will ständig mehr, was bedeutet, dass man sich nie die Zeit nimmt, das zu schätzen, was man hat. Das einzige Ergebnis ist, dass Sie ständig mit Ihrer aktuellen Situation unzufrieden sind.

Wo Gier herrscht, gibt es kein Glück.

Menschen, die wirklich glücklich sind, wissen all die Dinge zu schätzen, die sie in dieser Welt haben, und erkennen, dass nicht jeder das haben kann, was sie haben. Das ist eine wichtige Erkenntnis, die man haben sollte.

Fazit

Beim Glück geht es nicht nur darum, was wir im Leben haben oder nicht haben. Es ist ein Faktor, aber es ist nicht alles, was unsere Gefühle ausmacht. Es gibt einfach bestimmte Dinge im Leben, die glückliche Menschen nicht tun, und das eliminiert Sorgen, Probleme und negative Gefühle aus ihrem Leben. Diese Beseitigung macht den Unterschied aus.

Motivation Bundle – Erwecke dein inneres Feuer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.