7 Geheimnisse der Entwicklung von Selbstdisziplin für den erfolgreichen Unternehmer

Lesezeit: 4 Minuten

Selbstständig zu sein ist großartig, denn Sie haben die Freiheit, das Sagen zu haben. Sie entscheiden, wann Sie morgens aufstehen und wann Sie abends in den Ruhestand gehen. Sie können zu Netzwerktreffen oder Veranstaltungen gehen und Produkte kaufen, die Sie vielleicht brauchen oder auch nicht, auch wenn Sie nicht wissen, wie viel Geld Sie einnehmen werden. Es geht um Freiheit, nicht wahr?

Möchten Sie die Wahrheit darüber erfahren, was es wirklich braucht, um erfolgreich zu sein? Es braucht viel harte Arbeit, aber intelligente Arbeit. Es bedeutet, zur richtigen Zeit an den richtigen Dingen zu arbeiten. Erfolg kommt von Selbstdisziplin. Selbstdisziplin ist unerlässlich, um zu bekommen, was man will. Selbstdisziplin entsteht, wenn man lernt und wieder lernt, sich selbst zu managen.

Denken Sie daran, wie die olympischen Athleten, die großen Pianisten oder Maler oder sogar die Immobilieninvestoren groß geworden sind. Wie viele Entbehrungen mussten sie auf sich nehmen? Wie oft haben sie ihr Handwerk geübt? Wie sind Ihre Mentoren oder die Menschen, die Sie bewundern, zu dem geworden, was sie sind? Mit Talent allein kommt man nicht weit. Selbstdisziplin und die Verfeinerung der eigenen Fähigkeiten können einen Menschen zum Erfolg führen. Erfolg hat derjenige, der bereit ist, alles zu tun, um sein Ziel zu erreichen.

1. Lassen Sie die Ausreden fallen. Es wird immer einen Grund oder eine Ausrede geben, um etwas nicht zu tun. Sie sagen sich vielleicht Dinge wie:

„Aber ich bin zu müde. Ich muss heute einfach ausschlafen. Ich werde morgen früh aufstehen.“

Der morgige Tag kommt. Der Wecker klingelt um 5 Uhr.

„Aber ich bin zu müde. Ich muss heute einfach ausschlafen. Ich werde morgen früh aufstehen.“

Zwischen 5 Uhr morgens und 8 Uhr morgens schaffen mehr Menschen mehr, als wenn sie einen ganzen 8-Stunden-Tag arbeiten. Unternehmer arbeiten, wann immer sie wollen und müssen! Manchmal sogar bis in die frühen Morgenstunden… 2 Uhr morgens.

Wenn Sie warten, bis Sie sich danach fühlen, wird es vielleicht nie passieren!

Fangen Sie an, alle Gründe aufzuschreiben, warum Sie etwas tun sollten. Besser noch, lassen Sie den Stift fallen… und tun Sie es!

2. Sport treiben. Sport hat so viele Vorteile. Bewegung kann Ihre Stimmung verbessern und die chemischen Stoffe in Ihrem Gehirn ankurbeln, so dass Sie sich glücklicher fühlen, mehr Energie haben und entspannter sind. Als Unternehmer wollen Sie Selbstvertrauen und ein Gefühl der persönlichen Stärke ausstrahlen. Durch Sport fühlen Sie sich nicht nur gut, sondern sehen auch gut aus. Menschen, die regelmäßig Sport treiben, schlafen auch besser, treffen bessere Entscheidungen und sind leistungsfähiger.

3. Richten Sie einen Verantwortlichkeitsplan ein. Schließen Sie sich einer Mastermind-Gruppe an oder engagieren Sie einen Coach. Wenn Sie jemanden haben, mit dem Sie sich absprechen können, ist es wahrscheinlicher, dass Sie sich an Ihre Ziele halten, als wenn Sie niemanden haben, dem Sie Rechenschaft ablegen müssen.

4. Beseitigen Sie Ablenkungen auf Ihrem Weg. Wenn Sie sich Zeit nehmen, um zu schreiben, müssen Sie schreiben und nicht von einer Website zur nächsten jagen. Entrümpeln Sie Ihren Schreibtisch und legen Sie nur das vor sich ab, was Sie brauchen. Wenn Sie sich ablenken lassen, versuchen Sie es mit einem normalen Stift und Papier und schalten Sie den Computer aus. Schaffen Sie einen Raum oder eine Umgebung, in der Sie so wenig wie möglich abgelenkt werden. Stellen Sie sich einen Timer und legen Sie los!

5. Überprüfen Sie Ihre Gewohnheiten, Routinen und Rituale. Jeder hat sie! Als Sie zum ersten Mal Auto gefahren sind, haben Sie wahrscheinlich darüber nachgedacht, wo Sie Ihre Hände auf das Lenkrad legen und wo Sie Ihre Füße hintun sollten. Wahrscheinlich waren Sie ein wenig ungeschickt oder unbeholfen. Sie haben alles, was Sie taten, sehr bewusst gemacht. Mit der Zeit wurde das Autofahren zur Routine und unbewusst, und Sie entwickelten ein Muster oder eine Gewohnheit, wie Sie die Dinge tun. Die Unbeholfenheit verblasste.

Fragen, die Ihnen helfen, Ihre Gewohnheiten und Routinen zu überprüfen:

Um wie viel Uhr stehen Sie morgens auf?

Wie viele Stunden Schlaf bekommen Sie pro Nacht?

Wie sieht Ihre Morgenroutine aus?

Wie viele Stunden sehen Sie pro Tag fern?

Wie viele Bücher aus Ihrer Branche haben Sie in letzter Zeit gelesen?

Treiben Sie täglich Sport?

Sind Ihre Gewohnheiten gut für Sie?

Gibt es eine Tätigkeit, die Sie aufgeben oder aufnehmen sollten?

6. Verfolgen Sie Ihre Fortschritte. Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen Gewinn machen wollen, müssen Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben im Griff haben. Hüten Sie sich vor impulsiven Käufen! Versuchen Sie, Ihre Fortschritte grafisch darzustellen oder Ihre täglichen Aktivitäten aufzuschreiben. So erfahren Sie, wo Lücken sind. Recherchieren Sie in den Bereichen, in denen Sie sich verbessern möchten.

7. Setzen Sie SMART-Ziele. Ziele müssen spezifisch, messbar, erreichbar, realistisch und zeitlich begrenzt sein. Schreiben Sie sie auf und bewahren Sie sie an einem Ort auf, an dem Sie sie sehen können: im Badezimmerspiegel, in der Brieftasche, auf dem Schreibtisch oder am Computerbildschirm, um nur einige Orte zu nennen. Aus den Augen … aus dem Sinn.

Selbstdisziplin ist eine Lebenseinstellung und eine charakterbildende Maßnahme. Menschen, die sich auf ihre Ziele und nicht auf ihre Misserfolge konzentrieren, kommen im Leben und im Beruf weiter. Ihre Entschlossenheit, ihr Durchhaltevermögen und ihr Glaube an den eigenen Erfolg machen einen großen Unterschied, wenn es darum geht, voranzukommen und Schritte in Richtung Erfolg zu unternehmen. Die Entwicklung von Disziplin ist der sicherste Weg, um das Leben und das Geschäft Ihrer Träume zu erreichen.

„Das Leben drängt dir Dinge auf, die du nicht kontrollieren kannst, aber du hast immer noch die Wahl, wie du das durchstehen willst.“ – Celine Dion

Gratis Buch: Außergewöhnlich Erfolgreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.