Erfolg

5 Wege zur Schaffung von Reserveenergie im Alltag

Lesezeit ca: 4 Minuten

aktiv, aktivität, balance

Hatten Sie jemals das Gefühl, dass Ihr „Aufstehen und Gehen“ Sie im Stich gelassen hat? Haben Sie sich in einer Stresssituation ausgelaugt und unmotiviert gefühlt, die einfachsten Aufgaben zu erledigen?

Die meisten von uns haben Zeiten von Stress gefolgt von Müdigkeit erlebt. Die Unverwüstlichkeit, nach stressigen Zeiten zu arbeiten, zu spielen und das Leben zu genießen, erfordert genügend Reserveenergie, um wieder auf die Beine zu kommen.

Bruce Lee sagte, dass „… der steifste Baum am leichtesten bricht, während der Bambus oder die Weide überlebt, indem sie sich mit dem Wind biegen. Flexibilität ist in der Tat ein Schlüssel zur Elastizität.

Wenn sich Bambusbäume in eine Richtung biegen, bilden sie potentielle Energie, die zurückprallen kann. Der Geist und Körper des Menschen sind jedoch nicht aus Bambus gemacht. Vielleicht verbrauchen wir beim Biegen unter Belastung mehr Energie, als wir in Reserve haben. Wir können leicht brechen, bevor wir abprallen.

Erschöpfte Energie führt zu Karriereabbrüchen, Depressionen und körperlichen Krankheiten. Beziehungen leiden darunter. Perioden intensiver Apathie können uns viel Freude am Leben rauben. Das Zurückspringen nach stressigen Zeiten erfordert einen Vorrat an Reserveenergie.

Wie können wir genug Energie erzeugen und bewahren, um uns in Krisen- oder Stresszeiten widerstandsfähig zu halten?

Gleichmut wählen

Webster definiert Gleichmut als eine Gewohnheit des Geistes, die nur selten unter großer Anstrengung gestört wird. Gleichmut ist die Praxis von richtiger Veranlagung, Stabilität und Gleichgewicht.

Energiereserven können durch die Disziplin des Gleichgewichts täglich aufgefüllt werden. Gleichgewicht sorgt für Flexibilität, eine Eigenschaft, die für eine positive Reaktion auf Ereignisse in allen wichtigen Lebensbereichen unerlässlich ist. Wie können wir anfangen, Gleichmut und Gleichgewicht zu erreichen?

Jeden Tag etwas Angenehmes tun

Zur Ausgewogenheit gehört, dass wir uns täglich Zeit zur Entspannung nehmen und an Aktivitäten teilnehmen, die uns Spaß machen. Was machen Sie am liebsten? Nehmen Sie jetzt ein Blatt Papier oder öffnen Sie eine Textdatei auf Ihrem Computer und schreiben Sie zehn Dinge, die Ihnen am besten gefallen. Suchen Sie sich dann eines dieser Dinge aus und tun Sie es heute.

Eine weise Freundin erzählte mir einmal, dass sie ein glückliches Buch führte. Es enthielt Hunderte von Dingen, die sie am meisten liebte – Dinge, die sie zum Lächeln, Lachen und Träumen brachten. Jeden Tag stellte sie sicher, dass sie ein paar der Dinge in ihrem glücklichen Buch tat. So konnte sie die Energie, die sie im täglichen Leben verbraucht hatte, wieder auffüllen.

Totales Wohlbefinden erhalten

Wellness ist ein aktiv angestrebter Gesundheitszustand. Er umfasst das geistige, seelische und körperliche Wohlbefinden. Wir können unter Druck bessere Leistungen erbringen, uns von Rückschlägen erholen und Ermüdungserscheinungen durch Stärkung von Geist, Seele und Körper minimieren.

Wenn Sie sich chronisch ermüdet fühlen, suchen Sie Ihren Arzt auf. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen können dazu beitragen, Krankheiten vorzubeugen und das Wohlbefinden zu erhalten. Körperliche Fitness, Meditation und auf Dankbarkeit ausgerichtete Gebete erhöhen das Energieniveau enorm. Lassen Sie sich vor Beginn eines Bewegungs- oder Ernährungsprogramms immer von einem Arzt untersuchen.

Es ist leicht, sich gegen notwendige Veränderungen in unserem Lebensstil zu wehren. Wir möchten Gewohnheiten und Duldungen, die gegen uns arbeiten, lieber nicht anerkennen. Veränderungen sind unangenehm.

Es ist jedoch ein unumstößliches geistiges Gesetz, dass alles, dem wir uns widersetzen, fortbestehen und gedeihen wird, indem wir unsere Energie verbrauchen. Wem widersetzen Sie sich, der Ihnen jetzt Ihre Energie stehlen könnte?

Zeitliche Ausreden verwerfen

„Ich habe keine Zeit“ bedeutet normalerweise eines von zwei Dingen. Es bedeutet entweder, dass die Person keine Zeit hat, oder es bedeutet, dass sie andere Prioritäten hat.

Ihre Prioritäten stehen vollständig unter Ihrer Kontrolle. Sie geben Ihnen entweder Energie oder nehmen Ihnen Energie weg. Wenn Ihre Prioritäten nicht im Einklang mit Ihren Werten stehen, werden sie Ihre Energie verbrauchen.

Wir sind vollständig dafür verantwortlich, wie viel Zeit wir für verschiedene Aktivitäten aufwenden. Entweder kontrollieren wir unsere Zeitpläne oder unsere Zeitpläne kontrollieren uns.

Wenn wir uns dafür entscheiden, uns bis an die Knochen zu arbeiten, ohne ein paar Minuten in persönliches Wachstum zu investieren, dann liegt das nicht an Zeitmangel. Vielmehr ist es einfach unsere Entscheidung. Wir müssen mit den Konsequenzen leben.

Ernähren Sie weiterhin Ihre Reserveenergie

Die Ideen, die ich erwähnt habe, werden Ihnen helfen, mehr Reserveenergie und Widerstandsfähigkeit zu schaffen. Ich arbeite werktags von früh morgens bis spät nachmittags, dann treibe ich Sport, lese und entspanne mich in den verbleibenden Stunden oder unterhalte mich in geselliger Runde.

Eine meiner größten Freuden ist das Schreiben von Ezine-Ausgaben und Webseiten am Sonntagnachmittag. Während ich arbeite, spielt der Computer friedliche, erhebende Musik. Wenn wir Dinge, die wir lieben, auf unwiderstehliche Weise tun, bauen wir auf natürliche Weise Reserveenergie auf.

Gott hat uns mit der Fähigkeit geschaffen, sehr belastbar zu sein. Wir müssen diese Widerstandsfähigkeit jedoch nähren. Deshalb hat er uns auch Möglichkeiten gegeben, zu lachen, uns zu entspannen und es zu genießen, unser Leben zu verbessern.

Wie werden Sie heute Ihre Energiereserven und Ihre Widerstandsfähigkeit erhöhen?
Wir können uns dafür entscheiden, unsere internen Energiereserven wiederherzustellen und belastbar zu werden. Wir können Ausgewogenheit und Flexibilität schaffen, indem wir uns angenehmen Aktivitäten widmen, unser Wohlbefinden aufrechterhalten und Verantwortung für unseren Zeitaufwand übernehmen. Vielleicht können wir sogar so widerstandsfähig werden wie diese Bambusbäume! von Steve Brunkhorst 

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.