5 Schritte zum Erfolg beim Explodieren Ihres persönlichen und beruflichen Wachstums

Lesezeit ca: 5 Minuten

Sind Sie in Ihrem Leben mit solchen Situationen konfrontiert worden?

1) Sie haben Trainings-/Ausbildungsprogramme besucht (Seminare, Workshops, Boot-Camps, Tele-Seminare, etc.) oder Sie haben Info-Produkte gekauft – mit der Absicht, Ihr „Gelerntes“ umzusetzen und so wachsen und Erfolg haben zu können…

2) Oder Sie hatten großartige Ideen oder Absichten, von denen Sie absolut sicher waren, dass sie, WENN sie umgesetzt würden, Ihrem persönlichen Wachstum oder Ihrem beruflichen Wachstum oder Ihrem Geschäftswachstum helfen würden …

Aber … aus dem einen oder anderen Grund waren Sie nicht in der Lage, diese „Lehren“ oder Ideen erfolgreich umzusetzen. Das Ergebnis? Sie haben keine hohen Erträge aus all den für das Lernen ausgegebenen Euros erzielt. Auch Gelegenheiten, Ihren Erfolg und Ihr persönliches Wachstum oder Ihr berufliches oder geschäftliches Wachstum zu verbessern, gingen verloren!

Nachfolgend sind 5 Schritte zum Erfolg aufgeführt – von der Absicht bis zur Umsetzung – sie werden Ihnen helfen, Ihren Erfolg und Ihr Wachstum zu EXPLIZIEREN:

1. Verstehen, warum wir unsere Absichten nicht umsetzen

Warum sind wir nicht in der Lage, unsere Absichten in die Tat umzusetzen? Warum lassen wir unsere Wachstumschancen so leicht an uns vorbeiziehen?

Erstens, wir könnten wirklich sehr beschäftigt sein. Obwohl wir es wollen, wird es uns vielleicht nicht gelingen, die Zeit zu finden, das zu tun, was wir tun wollten.

Zweitens: Zögern. Das Gefühl, dass wir es später tun können. Das einzige Problem ist, dass das „später“ irgendwie nie zu kommen scheint.

Drittens: Priorität. Wir scheinen mit so vielen „dringenden“ Dingen bedrängt zu werden, die nach unserer Aufmerksamkeit schreien. Und langsam, langsam, langsam (und manchmal vielleicht nicht so sehr langsam) drängen andere dringende Aufgaben diese Absichten immer weiter in den Hintergrund.

Viertens, Angst, Gefühl der Unfähigkeit, … und, es könnte so viele andere Gründe geben…

Diese sind in der Tat echte Herausforderungen, vor denen wir stehen. Aber denken Sie daran, dass wir trotz alledem erfolgreich sein KÖNNEN!!!

2. Die Grundlage des Erfolgs verstehen

Wie kann man auf dem Weg von der Absicht zum Handeln vorankommen? Denken Sie einen Moment darüber nach …

1953 gab es eine Studie über Yale-Absolventen. Es wurde eine Umfrage durchgeführt, und es stellte sich heraus, dass nur 3% der Befragten klare niedergeschriebene Ziele für das Leben hatten. Zwanzig Jahre später wurden die gleichen Personen befragt. Diese Studie warf eine äußerst wichtige Analyse auf. Die Studie ergab, dass …

Zwanzig Jahre nach der ersten Umfrage über Ziele hatten die 3%, die klare niedergeschriebene Ziele für ihr Leben hatten, ein größeres Vermögen als alle übrigen 97% zusammen.

Wow!!!

Das Ergebnis dieser Yale-Studie ist umwerfend.

Was können wir also aus dieser Studie mitnehmen?

Manchmal klingt es zu einfach, um wahr zu sein. Aber Tatsache bleibt, dass es für den Erfolg (die Grundlage des Erfolgs) AUSSERORDENTLICH wichtig ist, seine Absichten und Ziele klar zu SCHREIBEN.

3. Die Mechanik einer einfachen Erfolgsgeschichte verstehen

Warum hatten die 3% Erfolg und nicht die 97%? Sie waren erfolgreich, weil sie etwas hatten, gegen das sie etwas ausfindig machen und mit dem sie vergleichen konnten, bis die Ziele oder Absichten erfolgreich abgeschlossen waren.

Stephen Covey führt in seinem Bestseller-Buch „7 Gewohnheiten hochwirksamer Menschen“ das Beispiel eines fliegenden Flugzeugs an.

Nehmen wir an, ein Flug steht kurz davor, vom Flughafen JFK in New York zum Flughafen O’Hare in Chicago abzuheben. Bevor er abhebt, wird ein Flugplan für den Flug erstellt. Der Flugplan gibt für jede Minute des Fluges vom Start bis zur Landung an, welche Richtung, Geschwindigkeit und Höhe (und andere derartige Parameter) das Flugzeug haben würde. Zum Beispiel könnte man in der sechzehnten Minute des Fluges wissen, in welche Richtung das Flugzeug fliegen würde, mit welcher Geschwindigkeit und in welcher Höhe es sich bewegen würde.

Es gibt jedoch eine äußerst interessante Tatsache, die wir zur Kenntnis nehmen müssen. Es hat sich herausgestellt, dass ein typischer Flug während mehr als 90% der Zeit, in der tatsächlich Messungen durchgeführt wurden, tatsächlich NICHT in die Richtung, Geschwindigkeit oder Höhe ging, in die er gehen sollte. Aufgrund unerwarteter Faktoren wie Windgeschwindigkeiten, Lufteinschlüsse usw. befand sich das Flugzeug die meiste Zeit des Fluges nicht dort, wo es eigentlich hätte sein sollen.

Überrascht??? Ich war auch überrascht. Aber trotzdem, obwohl es während des größten Teils des Fluges „technisch“ nicht wirklich gemäß dem Flugplan unterwegs war, landet das Flugzeug trotzdem am Zielort.

Das Ergebnis? ERFOLG bei der Verwirklichung der Absicht, das Ziel zu erreichen!

4. Verstehen Sie, warum dieser Erfolg eintrat

Wie kam es zu diesem Erfolg? Das lag daran:

1) Es gab einen Flugplan (ähnlich den Zielen, die die 3% geschrieben hatten)

2) Auf der Grundlage des tatsächlich geplanten Zielortes nahm das Flugzeug kontinuierlich kleine Korrekturen vor, entweder durch die Autopilot-Einrichtung des Flugzeugs oder durch manuelle Maßnahmen des Piloten.

Das Flugzeug war also wieder auf dem richtigen Kurs und erreichte schließlich sein geplantes Ziel.

5. Kontinuierliche Umsetzung des einfachen 2-stufigen Ansatzes zum Erfolg

Nachdem Sie die ersten vier oben aufgeführten Schritte verstanden haben, setzen Sie nun die beiden einfachen, aber äußerst wirkungsvollen Schritte um, die wir oben gesehen haben, und der Erfolg wird definitiv Ihnen gehören! Denken Sie daran, dass Sie, um dauerhaften Erfolg zu erzielen, diese beiden einfachen, aber äußerst wirkungsvollen Schritte in jedem Bereich, in dem Sie Erfolg haben wollen, kontinuierlich wiederholen müssen. Diese beiden Schritte sind:

Zuerst SCHREIBEN Sie Ihre Absichten nieder.

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um zu SCHREIBEN, welche Maßnahmen Sie ergreifen wollen. Lassen Sie mich das wiederholen, denn das ist so einfach und doch so entscheidend für den Erfolg. Nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit, um aufzuschreiben, welche Maßnahmen Sie ergreifen oder welche Ziele Sie erreichen wollen.

Mit niedergeschriebenen Zielen, auch wenn Sie vielleicht aus der Spur geraten, haben Sie etwas, gegen das Sie vorgehen können, damit Sie sicher sein können, dass Sie Ihr angestrebtes Ziel, Ihre beabsichtigte Aktion erreichen. Ohne niedergeschriebene Ziele ist die Wahrscheinlichkeit, Erfolg zu haben, viel, viel geringer und fast null.

Zweitens: Verfolgen Sie Ihren Fortschritt bis zum Abschluss.

Nachdem Sie Ziele aufgeschrieben haben, müssen Sie diese verfolgen, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Ziele umsetzen. Bitte beachten Sie, dass es zwei Arten von Zielen/Handlungen gibt, die man normalerweise hat – eine, eine Verhaltensänderung. Ein Beispiel wäre „nicht negativ zu reagieren, wenn jemand bei mir negativ ist“, oder zwei, ein bestimmtes Ziel, das bis zu einem bestimmten Zieldatum erreicht werden soll. Ein Beispiel wäre, „in den nächsten 3 Wochen einen Bericht darüber zu versenden, wie die Produktivität des Teams verbessert werden kann“. Zur Nachverfolgung gehört, dass Sie im Laufe der Zeit Korrekturen an Ihren Zielen und geplanten Aktionen vornehmen, damit Sie Probleme (wie Lufteinschlüsse im Beispiel des Fluges) unterwegs bewältigen können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie, um Ihren Erfolg zu garantieren, zwei einfache, aber effektive Schritte durchführen müssen – zuerst Ihre Absichten und geplanten Aktionen aufzuschreiben und dann, bis sie abgeschlossen sind, diese zu verfolgen und gegebenenfalls Korrekturen vorzunehmen. Binod Maliel

„Sein, was wir sind, und werden, was wir werden können, das ist das Ziel unseres Lebens.“Baruch de Spinoza

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]