5 kraftvolle Wege, sich Zeit für Ihre Träume zu nehmen

Lesezeit ca: 4 Minuten

Wie auch immer Ihr Leben im Augenblick aussieht, ich vermute, dass Sie sich wünschen, Sie hätten etwas mehr Zeit, um den Dingen nachzugehen, die Ihnen wirklich wichtig sind.

Vielleicht möchten Sie einen Roman schreiben, um die Welt reisen, eine neue Karriere einschlagen oder fit und gesund werden … was auch immer Ihre Träume sind, sie sind wichtig. Das Problem ist, dass es so schwer ist, die Zeit zu finden, um tatsächlich auf sie hinzuarbeiten.

Hier sind sieben Möglichkeiten, sich die Zeit für Ihre Träume zu nehmen. Selbst wenn Sie nur ein oder zwei von diesen ausprobieren, werden Sie feststellen, dass Sie Fortschritte machen. Und je mehr Fortschritte Sie machen, desto leichter wird es Ihnen fallen, weiterzumachen.

#Nr. 1: Setzen Sie sich selbst ein Mindestziel
Wenn man an großen Zielen arbeitet, kann man leicht in eine Alles-oder-nichts-Mentalität verfallen. Wenn Sie zum Beispiel eine Diät machen, könnten Sie nach einem schlechten Tag ganz aufgeben. Wenn Sie versuchen, ein Buch zu schreiben, denken Sie vielleicht, dass Sie zwei Stunden frei haben müssen, bevor Sie sich hinsetzen und daran arbeiten können.

Anstatt sich selbst herausfordernde Ziele zu setzen (und sich für das Nichterreichen dieser Ziele zu bestrafen), versuchen Sie, sich ein Mindestziel zu setzen. Das könnte so aussehen:

Jeden Tag ein gesundes Frühstück essen

Täglich 15 Minuten lang schreiben

Täglich fünf Unordnung aus Ihrem Haus entfernen

Täglich zehn Minuten trainieren

Wann immer Sie Ihr Mindestziel erreichen, setzen Sie ein X auf den Kalender. Ihr Ziel ist es, eine ganze Reihe von Xs zu erstellen.

(Ihr Mindestziel muss nicht täglich erreicht werden, aber wenn Sie das schaffen, ist es eine gute Möglichkeit, Schwung aufzubauen).

#2: Reduzieren Sie Ihre Verpflichtungen
Haben Sie das Gefühl, dass Sie all die Dinge, die Sie erledigen müssen, nie ganz aufholen können? Vielleicht haben Sie die Tendenz, sich auf jede glänzende neue Idee zu stürzen, die Ihnen einfällt (ich weiß es!), oder Sie sagen ungern „Nein“ zu jemandem.

Wenn Ihre Verpflichtungen Sie daran hindern, Zeit für Ihre Träume zu haben, dann suchen Sie nach Möglichkeiten, die Zeit zu verkürzen. Das könnte bedeuten:

Rücktritt von einer ehrenamtlichen Tätigkeit (auch wenn Sie ein paar Monate vorher kündigen müssen)

Familienmitglieder auffordern, mehr Aufgaben zu übernehmen

Delegieren Sie einige Ihrer Aufgaben bei der Arbeit, damit Sie pünktlich nach Hause gehen können

Wenn Sie es geschafft haben, einige Verpflichtungen loszuwerden, melden Sie sich nicht sofort für weitere an. Üben Sie sich darin, „nein“ zu sagen … oder wenn das zu schwierig ist, sagen Sie den Leuten, dass jetzt kein guter Zeitpunkt ist, aber sie können Sie in ein paar Monaten gerne wieder fragen.

#3: Zögern besiegen
Hoffentlich inspirieren Sie Ihre Träume; sie tragen dazu bei, Ihrem Leben einen Sinn zu geben, und Sie fühlen sich motiviert, nach ihnen zu greifen.

Gleichzeitig können Ihre Träume einschüchternd wirken. Vielleicht haben Sie noch einen sehr langen Weg vor sich, bis Sie Ihr Ziel erreichen, oder Sie stehen dabei vor einer Menge harter Arbeit … und es ist leicht, in ein Muster des Zögerns zu verfallen.

Wenn Sie sich ständig Entschuldigungen dafür ausdenken, nichts für Ihre Träume zu tun, ist das Zögern daran schuld. Vielleicht wollen Sie wirklich etwas abnehmen … aber Sie verschieben den Beginn Ihrer Diät immer auf Montag, oder nach der Geburtstagsfeier eines Freundes, oder nach Ihrem Urlaub. Vielleicht wollen Sie wirklich ein Buch schreiben … aber jeden Abend sehen Sie dann drei Stunden lang fern und schreiben genau nichts.

Um den Aufschub zu überwinden, versuchen Sie einen dieser Tipps:

Sagen Sie sich: „Ich mache nur fünf Minuten.“ Ich finde, das funktioniert sowohl beim Üben als auch beim Schreiben hervorragend! Wenn Sie erst einmal loslegen, werden Sie mit ziemlicher

Sicherheit noch mehr tun können.

Schreiben Sie eine klare Liste der nächsten Schritte zu Ihrem Ziel. Wenn die Dinge unklar sind, ist es leicht, sie hinauszuzögern.

Gehen Sie eine Verpflichtung gegenüber jemand anderem ein. Vereinbaren Sie, mit Ihrer Schwester zu trainieren, oder teilen Sie allen Ihren Freunden auf Facebook mit, dass Sie an diesem Wochenende ein Zimmer aufräumen werden.

#4: Verbessern Sie Ihre Finanzen
Was auch immer Ihre Träume sind, eine stärkere finanzielle Situation wird Ihnen helfen, sie schneller zu erreichen. Wenn Sie viel Geld auf der Bank haben, sind Sie dazu in einer guten Position:

Ihre Arbeitsstunden etwas zu reduzieren, damit Sie mehr Zeit für Ihre Träume haben.

Kaufen Sie Werkzeuge, Ausrüstung oder Zubehör, die Sie eventuell benötigen

Nehmen Sie an Konferenzen oder Kursen teil, die Ihnen helfen werden, Ihr Ziel zu erreichen

Sie werden sich wahrscheinlich auch sicherer und motivierter fühlen. Im Idealfall möchten Sie auf einen Notfallfonds hinarbeiten, d.h. mehrere Monate lang die Lebenshaltungskosten in der Bank bestreiten. Wenn es Ihr Traum ist, den Beruf zu wechseln, für längere Zeit zu reisen oder für sich selbst zu arbeiten, dann erleichtert Ihnen ein finanzielles Sicherheitsnetz den Sprung ins kalte Wasser.

#5: Vorausplanen
Obwohl es schön wäre, wenn Stunden der Freizeit wie von Zauberhand aus dem Nichts auftauchen würden, kommt das selten vor! Wenn Sie Zeit haben wollen, um an Ihren Träumen zu arbeiten, müssen Sie vorausplanen.

Nehmen Sie Ihr Tagebuch heraus und schauen Sie sich die nächsten Wochen an. Vielleicht haben Sie in den nächsten Tagen viel zu tun … aber wenn Sie weiter in die Zukunft blicken, können Sie etwas Zeit herausschlagen. Schreiben Sie Termine mit sich selbst in Ihren Terminkalender und halten Sie diese ein. Streben Sie an:

Ein ganzes Wochenende in den nächsten sechs Monaten (vielleicht für einen kreativen Rückzug oder einen Urlaub, der an Ihr Ziel gebunden ist)

Ein Samstag oder Sonntag in den nächsten zwei Monaten

Ein ganzer Nachmittag im nächsten Monat

Zwei Stunden in der nächsten Woche

(Wenn Sie mehr Zeit finden, versuchen Sie es … das ist das Minimum, um Sie in Bewegung zu bringen).

Vielleicht möchten Sie sich nach Veranstaltungen, Gruppentreffen, Konferenzen und so weiter umsehen, die zu Ihrem Traum passen. Wenn Sie ein bestimmtes Ereignis in Ihrem Terminkalender haben (vor allem, wenn Sie dafür bezahlt haben), dann halten Sie sich mit größerer Wahrscheinlichkeit an das, was Sie geplant haben.

Was auch immer Ihre Träume sind, sie sind wichtig, und sie sind es wert, dass Sie sich damit beschäftigen. Wenn Sie einen tollen Tipp hinzuzufügen haben oder wenn Sie uns Ihre Ziele und Ihre nächsten Schritte mitteilen möchten, hinterlassen Sie einfach unten einen Kommentar. Quelle: pickthebrain.com

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.