3 Umstrittene Methoden der Gedankenkontrolle, mit denen Sie bekommen, was Sie wollen

Lesezeit: 2 Minuten

Gedankenkontrolle kann als systematische Methode definiert werden, bei der unethische Mittel eingesetzt werden, um eine andere Person oder eine Gruppe von Menschen dazu zu bringen, sich den eigenen Wünschen anzupassen. Sie wird oft auch als Gehirnwäsche, Gedankenmissbrauch oder Zwangsüberredung bezeichnet. Diese Art von Technik kann man nicht nur bei anderen Menschen anwenden, sondern auch bei sich selbst. Es gibt verschiedene Arten dieser Methoden, die Sie anwenden können, um Zugang zum Geist anderer Menschen zu erhalten. Einige von ihnen sind sehr umstritten. Lassen Sie uns einen Blick auf diese 3 Methoden werfen.

1. die Gehirnwellen-Synchronisation

Dies ist eine umstrittene Methode der Gedankenkontrolle, die die Aktivierung von Neuronen im mentalen System des Menschen beinhaltet. Die Neuronen erzeugen wellenförmige Muster, die auch als Gehirnströme bezeichnet werden. Die verschiedenen Frequenzen, die in den Gehirnwellen zu sehen sind, sind direkte Ergebnisse der verschiedenen Zustände des menschlichen Geistes. Wenn man in der Lage ist, die Gehirnwellen durch einen Synchronisationsprozess zu verändern, kann man leicht einen vorher festgelegten Geisteszustand erreichen. Diese Art von Technik kann nur angewandt werden, wenn man sich die Zeit nimmt, die 4 verschiedenen Gehirnwellenmuster zu beherrschen und zu verstehen, wie sie im menschlichen Mentalsystem funktionieren.

2. Neurolinguistisches Programmieren

Werbung

Hierbei handelt es sich um eine Methode der Gedankenkontrolle, die auf der Vorstellung beruht, dass erfolgreiche menschliche Verhaltensmuster von einem selbst oder von anderen realisiert werden können, wenn es gelingt, die zugrunde liegenden Gedankenmuster zu verändern. NLP, wie es allgemein bekannt ist, kann auch für zwischenmenschliche Interaktionen verwendet werden. In der Regel handelt es sich dabei um spezifische NLP-Techniken. Viele Experten, die diese Methode anwenden, nutzen solche Mittel, um ihr Ziel zu erreichen, insbesondere wenn es darum geht, die Gedanken anderer Menschen zu kontrollieren. Möglicherweise müssen Sie ein spezielles NLP-Trainingsprogramm absolvieren, um die entsprechenden Techniken zu beherrschen.

3. Hypnose

Dies ist eine sehr verbreitete Methode der Gedankenkontrolle, die in der Regel von professionellen Hypnotiseuren bei Menschen angewendet wird. Es ist einfach ein künstlich herbeigeführter Zustand, in dem ein Hypnotiseur Sie dazu bringt, auf bestimmte Fragen oder Vorschläge zu reagieren. In den meisten Fällen kann der Hypnotiseur Ihr Unterbewusstsein erreichen, indem er Ihren bewussten Verstand auf sehr systematische Weise umgeht. Er oder sie tut dies mit dem Ziel, Ihnen bestimmte positive Gedanken einzupflanzen, um andere negative Gedanken oder Ansichten zu ersetzen, die Sie seit langem hegen. In einigen anderen Fällen kann Hypnose auch auf negative Weise eingesetzt werden. Ein Hypnotiseur kann sich mit unethischen Mitteln Zugang zu Ihren tiefen Geheimnissen verschaffen.

Insgesamt gelten die oben genannten Methoden der Gedankenkontrolle als umstritten, da sie leicht auf unethische Weise eingesetzt werden können. Es gibt viele Debatten über verschiedene umstrittene Methoden der Gedankenkontrolle. Bestimmte Personen, die diese Tricks beherrschen, setzen sie normalerweise ein, um unbefugt in die tiefen Geheimnisse anderer Menschen einzudringen.

In jedem Fall können Sie immer das bekommen, was Sie im Leben wollen, indem Sie einige der umstrittenen Methoden der Gedankenkontrolle anwenden. Sie können damit andere einer Gehirnwäsche unterziehen und sie dazu zwingen, Ihre Launen und Launen zu erfüllen. Sie können sie auch nutzen, um die volle Kontrolle über Ihre Gedanken zu übernehmen.

Die Zukunft des Mental Trainings – Frequenzanwendungen für dein Leben. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert