3 Tipps, um bessere Entscheidungen zu treffen

Lesezeit: 2 Minuten

Gute Entscheidungen zu treffen, kann wie Zähne ziehen sein. Es gibt immer mehrere Faktoren, zwischen denen man sich entscheiden muss, und nichts scheint jemals eindeutig zu sein, wenn man vor einer großen Entscheidung steht. Um den Prozess der Entscheidungsfindung ein wenig zu vereinfachen, finden Sie hier drei Tipps, die Ihnen die Entscheidungsfindung erleichtern sollen.

1. Optionen und Informationsbeschaffung – Wenn Sie eine Entscheidung treffen wollen, sollten Sie zunächst Ihre Optionen prüfen. Sammeln Sie Informationen über alle Alternativen oder Optionen, die Sie in Bezug auf diese Entscheidung haben, und versuchen Sie dann, diese einzugrenzen. Manchmal kann das bedeuten, dass Sie sich willkürlich entscheiden müssen, indem Sie einige der Alternativen einfach nicht in Betracht ziehen. Wenn die Liste der Optionen kleiner wird, müssen Sie diese Informationen tatsächlich sammeln.

Sie müssen wissen, welche Informationen für Sie wichtig sind, um diese Entscheidung zu treffen. Wenn es sich um eine Kaufentscheidung handelt, dann müssen Sie Dinge wie Preis, Zuverlässigkeit, Service und Sicherheit wissen. Der Trick ist allerdings auch, dass Sie, wenn Sie die benötigten Informationen gesammelt haben, unbedingt aufhören müssen, sie zu sammeln. Sie können nicht alles wissen, also müssen Sie mit den vorliegenden Informationen eine Entscheidung treffen.

2. Vor- und Nachteile – Schreiben Sie eine Liste mit den Vor- und Nachteilen der Optionen, die Sie haben. Fangen Sie dann an, Prioritäten zu setzen und diesen Vor- und Nachteilen einen Wert beizumessen. Sie werden erstaunt sein, wie schnell einige Optionen sehr attraktiv werden und andere viel mehr Probleme bereiten, als Sie dachten.

3. Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl – Der größte Verbündete, den Sie auf Ihrer Seite haben, wird immer Ihr Instinkt sein. „Wenn es zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es das wahrscheinlich auch“, aber wenn Ihnen etwas an einer Option nicht gefällt, sollten Sie dieses Gefühl nicht ignorieren. Wahrscheinlich haben Sie einen sehr guten Grund für dieses Gefühl.

„Schränken Sie sich nicht ein. Viele Menschen beschränken sich auf das, was sie denken, dass sie tun können. Du kannst so weit gehen, wie dein Verstand es dir erlaubt. Was du glaubst, denk daran, kannst du auch erreichen.“ – Mary Kay Ash

Auf der der Suche nach erfolg – Dann bist du genau richtig! – Erfolg im Leben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.