Wissenswertes

3 Gründe warum die meisten MENSCHEN nicht REICH werden

Wie du auf „unerhörte“ Weise deine geistige Power, Lernfähigkeit, Gesundheit steigerst und somit viel schneller Wohlstand, Erfolg und viel mehr erreichst…

Hältst Du Dich selbst zurück finanziell frei zu werden? Schau Dir dieses Video an und lerne die 3 Gründe die Menschen abhält finanziell erfolgreich zu werden.

56 Kommentare

  1. Bist du gesund, hast eine intakte Familie, verdienst du so viel das du auf niemanden angewiesen bist (als Angestellter), dann bist du verdammt reich

    1. @seriousarm
      Nee dann bist du verdammt doof, ein Sklave wie die meisten in diesem Land!
      Als Angestellter gibst du 80-90% deines Einkommens dem „Staat“

    2. @NoFrame Das Eichhörnchen sammelt auch und versteckt es für den Winter! Und der Mensch sammelt und spart für schlechte Zeiten! Es können nicht alle dem Staat zur Last fallen! Und es ist auch nicht jeder Mensch ein Macher!

  2. Muahaha… Sorry aber diese Lebeneinstellung ist meiner Meinung nach echt begrenzt. Also ich habe spass an meinem Job, kann meinen Hobbys nach gehen, mit Leuten immer was unternehmen und zudem gute und lange Urlaube machen. Bin normal Angestellter und finanziell bin ich auch okay. Warum also Millonär sein wenn das Leben mehr zu bieten hat als Geld? 😉 Und das Geld kanns ja eh nicht mit ins Grab nehmen wenns dann mal so weit ist, oder? 🙂

    1. @mungg85 
      Wer nur dem Geld nachgeht verliert. Absolut korrekt.

      Aaaaaaaaber…

      Schliessen wir mal alle Erben, Abzocker, zwielichtigen Unternehmen usw aus. Konzentrieren wir uns auf den Kern, das wahre Unternehmertum. All diese Leute wollten nicht reich werden, sondern sie wollten etwas erschaffen, dass einen Mehrwert hat. Das Produkt eines erfolgreichen Mehrwertes, den jemand erschaffen hat, ist dann hohes Einkommen. Wenn du schonmal mit Unternehmer gesprochen hast merkst du schnell, dass diese Aussagen zutreffen und dass Geld bei diesen Menschen nicht an erster Linie steht.

      Zu schnell wird Reichtum und erfolgreiches Leben auf Geld oder Gier geschoben. Das liegt daran, dass die meisten Menschen das Geld als Problem oder etwas übles sehen. Aber es sind die Menschen. Sie sind es, die gutes oder schlechtes erzeugen, egal wo oder unter welchen Umständen. Aber Geld ist nun halt mal das Medium mit dem das passiert.

      Deswegen finde ich, dass Leute, die etwas aus sich machen wollen, etwas erschaffen oder entwickeln durchaus den Reichtum verfolgen sollen, oder das sie das erfolgreiche Leben leben können. Doch die Frage ist, wie sieht man Reichtum. Alles eine Frage der Perspektive.
      Ich kenne Hilfsarbeiter und einfache Arbeitskräfte, die reicher an Möglichkeiten, Wissen, Erfahrung sind als mancher Manager.
      Ebenfalls kenne ich führende Arbeitskräfte, die reicher an Wissen, Kontakte, Möglichkeiten sind als viele Bürger.
      Blickt durch alle Perspektiven, nicht nur die eigene .

  3. Gutes Video – aber was nützt es mir zehn Jahre mein Leben auf zu schieben um dann Millionär zu sein? Die Lebenszeit ist unser wahres Kapital. Geld kann man gewinnen oder verlieren, aber wer seine Lebenszeit nicht glücklich nutzt, hat sie für immer verloren. Deswegen hab ich alles hinter mir gelassen und Reise ohne Geld um die Welt und lebe trotzdem wie ein Millionär. Man braucht keine Million um frei zu sein, ein Fahrrad ein Zelt und drei Euro am Tag reichen vollkommen aus! Und damit meine ich keinesfalls das Geld schlecht ist – im Gegenteil: Ich finde es klasse! Aber wer sein Leben aufschiebt um irgendwann reich zu sein, macht sich arm.

    1. @Ma Nagual Ich bin anderer Meinung, ein Macher will immer arbeiten! Und ein Macher bringt es im Leben zu mehr und er will nicht nur nichts tun! Ich würde sterben wenn ich nichts arbeiten kann! Mal Ulaub ist schon schön, aber dann geht es wieder weiter!

    1. @Leo Peter )Reiche haben nicht eine Million Euro angespart sondern haben das Geld arbeiten lassen! Fünf Häuser gekauft und immer etwas anbezahlt, den Rest zahlen die Mieter! Mit einer Eigenrumswohnung anfangen!

    1. Rein technisch gesehen könne auch nicht alle 100% reich sein. Wenn alle reich wären gäbe es keinen Unterschied mehr zwischen arm und reich. Somit kann man nur reich sein/werden, wenn andere gleichzeitig arm sind. Also danke den Faulen/Armen, dass sie es anderen ermöglichen reich zu sein 🙂

    2. @msce220 Keine Sorge, wird nie passieren. Nicht mal im zweistelligen Prozentbereich eben aus den genannten Gründen und wenn du dir die Kommentare so ansiehst, weiß du auch warum selbst 5% schwer werden haha.

    3. Da ist leider etwas Wahres dran. Die meisten Menschen sind einfach zu bequem, um aktiv etwas verändern zu wollen. Aber das ist deren gutes Recht und deren Entscheidung. Aber dann wird es natürlich auch keine großen Sprünge geben.

      „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“ – Albert Einstein

  4. Danke für das Video, es erinnert mich wieder einmal daran, weshalb ich NICHT Millionär werden will.
    Das ganze Leben eisern sparen, und am Ende merkst du, dass du zwar eine Million auf dem Konto, aber dein ganzes Leben verschwendet hast.
    Nein danke 🙂

  5. In seinem Schützengraben kämpft jeder für sich allein
    in einer Welt voll Egoismus will jeder sieger sein
    tausend tote Seelen jede Sekunde auf der Welt
    mit Worten sich verletzen für Reichtum Macht und Geld
    einsam und verlassen steht jeder für selbst
    ich werde dir den Ast absägen an dem du dich festhälst
    die Herzen sind versteinert, die Hirne sind blockiert
    das kleine Wörtchen Liebe: verboten und kastriert
    Menschlichkeit, die zählt nichts mehr, damit kannst du nur verlieren
    doch dieses Wörtchen umzusetzen kann uns nicht passieren
    tausend tote Seelen jede Sekunde auf der Welt
    wir gehen über Leichen für Reichtum, Macht und Geld

  6. So ein Geschwafel tut meinem Hirn weh. Theoretischer Unsinn. Wir zahlen alle jetzt Miete, zum Schluß sind wir dann alle reich und die Vermieter alle arm, unglaublich doof.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.