11 Erfolgsfördernde, motivierende Tipps, die Sie hören sollten

Lesezeit ca: 5 Minuten

Wie oft haben Sie mit Begeisterung ein Gewichtsabnahmeprogramm begonnen, ein Krafttraining oder Aerobic-Programm begonnen oder begonnen, eine Fremdsprache zu lernen, um dann nach kurzer Zeit wieder aufzuhören? Wie oft haben Sie versucht, Änderungen in Ihrem Leben vorzunehmen, ein bestimmtes Fach zu studieren oder ein bestimmtes Projekt zu beginnen, sind aber aus Mangel an Motivation gescheitert?

Manchmal haben wir die Motivation und den Enthusiasmus, ein neues Projekt zu beginnen, aber nach einer Weile verlieren wir die Motivation und hören auf, das zu tun, was wir angefangen haben. Wenn dies geschieht, beginnen wir uns zu fragen, was wir tun können, um uns zu motivieren und bis zur Ziellinie weiterzumachen.

Was ist Motivation und warum brauchen wir sie?

Motivation ist eine innere Triebkraft, die einen dazu treibt, Dinge zu tun und zu erledigen. Sie besteht aus einem starken Wunsch, einem Ehrgeiz und einem Bewusstsein für die Bedeutung dessen, was wir tun wollen.

Um etwas zu erreichen, braucht man eine treibende Kraft, sonst würde nichts geschehen. Ein einfacher Wunsch ist nicht stark genug, um Sie zum Handeln zu bewegen. Ein Wunsch ist ein schwacher Wunsch, aber nur ein starker Wunsch kann Sie vorwärts bringen, um zu handeln und Ziele zu erreichen.

Motivation wird durch interne und externe Faktoren geweckt, die den Wunsch und die Energie anregen, sich weiterhin für eine Arbeit, eine Handlung oder ein Ziel zu interessieren und sich dafür zu engagieren. Es ist der Prozess, der Menschen dazu anregt, zu handeln, Dinge zu tun und ihre Ziele zu erreichen.

Was kann Ihnen helfen, motiviert zu werden?

Sie müssen genau wissen, was Sie wollen.
Ihr Ziel sollte klar sein.
Sie sollten sich des Nutzens dessen, was Sie erreichen wollen, bewusst sein.
Sie müssen Lust, Begeisterung und Elan ständig am Leben erhalten.
Wenn Sie oft über Ihr Ziel nachdenken und die Idee akzeptieren, dass es erreicht werden kann, wird Ihre Motivation steigen und Ihren Wunsch, es zu erreichen, stärken.

Wenn Sie an die Bedeutung dessen denken, was Sie erreichen wollen, wird auch Ihre Motivation steigen, Ihren Wunsch stärken und Sie dazu bringen, alles zu tun, was nötig ist, um Ihr Ziel zu erreichen.

So merkwürdig es auch erscheinen mag, kann es auch helfen, seinen Körper regelmäßig zu trainieren. Dies wird Ihr Energieniveau, Ihre innere Stärke und Ihre Ausdauer erhöhen. Außerdem wird es Ihnen helfen, ständig motiviert, aktiv und energisch zu sein.

„Machen Sie Ihr Leben zu einem Meisterwerk; stellen Sie sich vor, es gäbe keine Einschränkungen in dem, was Sie sein, haben oder tun können. – Brian Tracy

Wie man sich motivieren kann – Tipps und Ratschläge

Motivation ist heutzutage ein beliebter Begriff geworden. Es gibt Motivationstrainer und -sprecher, aber auch Motivationsbücher und -artikel. Viele Informationen dazu finden Sie im Internet und auch hier, in den Artikeln auf dieser Website.

Motivation hat viel mit Emotionen und Vorstellungskraft zu tun, was bedeutet, dass man, wenn man sich selbst motivieren will, an seinen Gefühlen und seiner Vorstellungskraft arbeiten muss. Sie können dies tun, indem Sie sich Ihr Ziel so klar wie möglich vorstellen und tatsächlich das Gefühl haben, dass Sie es zu schätzen wissen.

Wie motiviert man sich selbst? Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen sollen:

1. Denken Sie über Ihr Ziel nach und analysieren Sie es, um herauszufinden, ob Sie es wirklich erreichen wollen. Ist es die Zeit wert? Vielleicht wollen Sie es nicht wirklich erreichen. Wenn Sie, nachdem Sie über Ihr Ziel nachgedacht haben, feststellen, dass es Ihnen nicht wirklich wichtig ist, wird es schwierig sein, motiviert zu bleiben. Es ist einfacher, motiviert zu werden und motiviert zu bleiben, wenn Sie sich sicher sind, was Sie wollen.

2. Machen Sie Ihr Ziel sehr deutlich. Wenn Sie es aufschreiben, wird es Ihnen helfen, es in klaren Worten zu beschreiben. Je spezifischer es ist, desto leichter ist es, sich zu konzentrieren und zu motivieren.

3. Denken Sie oft über Ihr Ziel oder Ihren Wunsch nach, über dessen Nutzen und darüber, wie Ihr Leben nach dem Erreichen des Ziels aussehen wird. Das wird Ihre Emotionen wecken, die die treibende Kraft und den Enthusiasmus liefern, Ihr Ziel zu verfolgen.

4. Stellen Sie sich vor, wie Ihr Leben aussehen wird, nachdem Sie bekommen haben, was Sie sich wünschen. Stellen Sie sich vor, wie Sie sich fühlen werden, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben. Es wird nicht leicht sein, denn Zweifel und Ungläubigkeit werden wahrscheinlich versuchen, Ihren Geist zu beschäftigen. Aber mit Beharrlichkeit können Sie Ihrem Verstand beibringen, sich von Zweifeln fernzuhalten oder sie zumindest zu ignorieren.

„Tun Sie es, und dann werden Sie sich motiviert fühlen, es zu tun. – Zickzack-Zickzack

5. Machen Sie praktikable Pläne mit leicht nachvollziehbaren kleinen Schritten und bestehen Sie auf mindestens einem Schritt pro Tag. Das wird Ihnen Selbstvertrauen geben und Sie glauben machen, dass das Ziel in Reichweite ist. Wenn Sie ein Ziel als erreichbar ansehen, wird es Ihnen leichter fallen, motiviert und enthusiastisch zu werden.

6. Lesen Sie Bücher oder Artikel über das Thema Ihres Ziels. Sie werden dafür sorgen, dass Sie sich auf Ihr Ziel konzentrieren und sich darauf konzentrieren.

7. Lesen Sie über erfolgreiche Menschen. Es würde Sie inspirieren, ihnen nachzueifern und das zu tun, was sie getan haben. Sie können Bücher, Artikel und Videos über sie finden, indem Sie sie im Internet durchsuchen.

8. Lesen Sie inspirierende Zitate, die sich auf das Thema Ihres Ziels beziehen. Ich schlage vor, dass Sie einige davon morgens und abends vor dem Einschlafen noch einmal lesen. Sie können sie auch zu jeder anderen Tageszeit lesen. Sie können einige davon auf ein Blatt Papier schreiben oder sie auf Ihrem Smartphone speichern.

9. Wenn Sie deprimiert sind und keine Lust haben, etwas zu tun, müssen Sie all Ihre Kräfte aufbringen und einen Spaziergang machen. Erlauben Sie sich niemals, in schlechter Stimmung zu bleiben, egal wie Sie sich fühlen.

10. Wenn Sie eine Dosis Motivation brauchen, werden Sie es hilfreich finden, positive Affirmationen zu sich selbst zu wiederholen. Hier ist ein Beispiel: „Ich habe den Wunsch und die Begeisterung, die nötig sind, um mein Ziel zu erreichen. Wiederholen Sie diese Aussage oft mit Sorgfalt und Überzeugung.

11. Beginnen Sie jetzt mit kleinen Schritten auf Ihr Ziel zuzugehen. Warten Sie nicht auf die richtige Gelegenheit und den richtigen Zeitpunkt. Jeder Augenblick ist der richtige Moment, sonst ist es nur Zögern.

Die Wichtigkeit, mit kleinen Zielen zu beginnen

Wenn es um langfristige Ziele geht, ist es nicht immer einfach, die Motivation über einen langen Zeitraum aufrechtzuerhalten, es sei denn, man hat einen starken Ehrgeiz. Deshalb ist es klüger, mit kleinen Zielen zu beginnen, die man relativ schnell erreichen kann. Nachdem Sie gelernt haben, wie Sie Motivation wecken und Ihren Ehrgeiz steigern können, können Sie sich wichtigeren Zielen zuwenden.

Wenn Sie ein bestimmtes Ziel erreichen wollen, sich aber nicht motiviert genug fühlen, um zu handeln, bedeutet das, dass der Wunsch oder das Ziel nicht wichtig genug ist. Um motiviert zu sein, zu handeln und etwas im Zusammenhang mit Ihrem Ziel zu tun, müssen Sie einen starken Wunsch haben. Quelle: addicted2success.com

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]