10 großartige Ideen zum Erfolg

Lesezeit ca: 3 Minuten

Heute möchte ich Sie einfach durch 10 großartige Ideen darüber führen, was Erfolg für Sie bedeuten und tun kann. Nehmen Sie diese und verwenden Sie sie in dieser Woche in Ihrem Leben.

1. Rob Rowbottom: „Ich baue nie einen Fall gegen mich selbst auf“. Wie viele Menschen hören auf, sich selbst aufzuhalten, bevor sie überhaupt anfangen. Wenn Sie es nicht glauben, versuchen Sie es bei Leuten, die Sie kennen oder nicht kennen.

Präsentieren Sie etwas Schwieriges, das Sie vorhaben, und hören Sie zu, wenn sie mit allen möglichen Gründen auf Sie zurückkommen, dass es nicht getan werden kann. Es ist ganz natürlich, dass Menschen sich anschauen, warum Dinge nicht getan werden können. Gehen Sie hinaus und tun Sie das Gegenteil. Schauen Sie sich immer an, wie Sie die Dinge erledigen können. Hören Sie auf, einen Fall gegen sich selbst aufzubauen.

2. Robert Collier in Acre of Diamonds: „Der Unterschied zwischen dem erfolgreichen und dem erfolglosen Mann ist nicht so sehr eine Frage der Ausbildung oder der Ausrüstung. Es ist nicht eine Frage der Gelegenheit oder des Glücks. Es geht nur um die Art und Weise, wie jeder von ihnen die Dinge betrachtet.“ Wie sehen Sie die Dinge? Als Gewinner oder als Verlierer. So, wie Sie es können, oder so, wie Sie es nicht können. Ich möchte, dass Sie sich vorwärts bewegen, um die Dinge anders zu betrachten. Sehen Sie die Dinge an und bestimmen Sie, wie Sie sie erledigen werden. Das wird Ihnen zum Erfolg verhelfen.

3. George Schultz: „In dem Moment, in dem Sie anfangen, darüber zu sprechen, was Sie tun werden, wenn Sie verlieren, haben Sie verloren. Ich denke nie darüber nach, was ich tun werde, wenn ich verliere. Wenn ich verliere, dann werde ich mich damit befassen. Im Moment muss ich mich auf das Gewinnen konzentrieren, und das sollten Sie auch tun.

4. Der Napoleon-Hügel: „Nichts steht zwischen uns und unseren Wünschen, außer dem Fehlen eines bestimmten Zwecks“. Was ist Ihre Absicht? Was ist Ihre Vision? Wo wollen Sie hin? Haben Sie eine Ahnung? Sobald Sie dieses Ziel definiert haben, wird Sie nichts mehr aufhalten können.

5. Woodrow Wilson: „Ich benutze nicht nur mein gesamtes Gehirn, sondern auch alles, was ich mir borgen kann“. Keiner von uns ist so gut. Wir alle müssen uns von denen um uns herum etwas borgen. Wussten Sie, dass die klügsten und erfolgreichsten Menschen der Welt über ein riesiges Netzwerk von Menschen verfügen, die sie kennen und denen sie vertrauen? Haben Sie sich jemals gefragt, warum? Wie kommen Sie mit dem Aufbau Ihres Netzwerks voran?

6. Og Mandino: „Ich werde der Welt immer meine Ziele verkünden. Doch niemals werde ich meine Errungenschaften verkünden.“ Wenn Sie wirklich wollen, dass man Sie zur Rechenschaft zieht und Sie dazu bringt, sich vorzubereiten. Machen Sie einfach die Ankündigung dessen, was Sie der Welt antun werden. Sie werden Sie beobachten und bereit sein, sich auf Sie zu stürzen, wenn Sie es nicht tun. Doch diese Rechenschaftspflicht könnte alles sein, was Sie brauchen, um die Welt zur Verantwortung zu ziehen.

7. Hören Sie auf, darüber nachzudenken, wie Sie Erfolg haben können. Fangen Sie an, darüber nachzudenken, wie Sie alle um Sie herum erfolgreich machen können. Wie vielen von uns ist dieses Prinzip gelehrt worden? Es wird uns im Kindergarten beigebracht, aber dann wird es uns für den Rest unseres Lebens nicht mehr beigebracht. Gehen Sie hinaus und helfen Sie jemand anderem, es gut zu machen. Verbinden Sie sie. Stellen Sie sie vor. Helfen Sie ihnen bei dem, was sie tun. Garantiert kommt es Ihnen 10-fach zurück.

8. Dr. Alan Zimmerman: „Die Person, die eine Niederlage nicht anerkennen will, kann nicht besiegt werden“. Schlicht und einfach. Wenn ich die Niederlage nicht anerkenne, können Sie mich nicht besiegen. Ganz gleich, was die Welt sagt. Ganz gleich, was Sie denken. Ich weigere mich, mich besiegen zu lassen, und deshalb werde ich mich nicht besiegen lassen. Diejenigen von uns, die in dieser wirtschaftlich schwierigen Zeit noch stark sind, leben nach diesem Prinzip. Heben Sie es auf. Tun Sie es.

9. John Mason: „Warten Sie nicht auf Ihr Schiff: schwimmen Sie hinaus, um ihm entgegen zu schwimmen“. Wie viele Menschen verbringen ihr Leben damit, sich zu wünschen, sie könnten es. Die Lotterie spielen. Träumen davon, wie sie eines Tages sein könnten. Aber sie tun nie viel dafür. Wirklicher Erfolg bedeutet, den Dingen, die man tun muss, das Gefühl dafür zu nehmen und sie einfach zu tun.

10. Peggy Stanton: „Wissen, wie man das Wichtige von dem Unwichtigen trennt“. Oder wie ich neulich vor einer Gruppe sagte. Arbeiten Sie immer an den Posten mit der höchsten Rückzahlung? Tun Sie das Wichtigste auf Ihrem Weg dorthin, wo Sie sein wollen. Wenn nicht, warum tun Sie es dann? Gehen Sie diese Woche hinaus und arbeiten Sie auf den Erfolg hin, den Sie sich im Leben wirklich wünschen. Manny Nowak

Motivation bringt Dich in Gang. Gewohnheit hält Dich in Schwung.“ – Jim Rohn

Wie gefällt Ihnen dieser Beitrag?
[Gsamt: 1 Durchschnittlich: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.